Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Forumsbasar, Partner, Dienstleister, Tiervermittlung & Flugpatenschaften, Transportmöglichkeiten, Immobilien
TIPPS und RATSCHLÄGE unter PLAUDERECKE
Antworten
Maya
activo
activo
Beiträge: 116
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 19:25

Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Beitrag von Maya » Mo 28. Aug 2017, 12:56

Hallo,
leider wird man auch in Spanien mal krank und so suche ich eine Rehaklinik hier in Spanien! Auch wenn die Behandlung nicht von der gesetzlichen Krankenkasse getragen wird, so wird es doch für Privatzahler Angebote geben!?
Kennt jemand eine? Oder hat eine Idee wer weiter helfen kann?
Lieben Dank für eure Mühe!

Liebe Grüße Maya

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10335
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Beitrag von Cozumel » Mo 28. Aug 2017, 13:40

Generell kennt man in Spanien Reha, nach eine schweren Erkrankung, nicht so wie in Deutschland.

Da Du ja nicht schreibst wo Du wohnst, kann ich Dir nur etwas in der CB Blanca Nord empfehlen.
Ich würde im IMED Hospital Benidorm im Kundendienst nachfragen, dort spricht man auch deutsch-
Zuletzt geändert von Cozumel am Mo 28. Aug 2017, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Maya
activo
activo
Beiträge: 116
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 19:25

Re: Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Beitrag von Maya » Mo 28. Aug 2017, 14:00

Cozumel hat geschrieben:Generell kennt man in Spanien Reha, nach eine scheren Erkrankung, nicht so wie in Deutschland.

Da Du ja nicht schreibst wo Du wohnst, kann ich Dir nur etwas in der CB Blanca Nord empfehlen.
Ich würde im IMED Hospital Benidorm im Kundendienst nachfragen, dort spricht man auch deutsch-
Ja an das Imed dachte ich auch schon. Herzlichen Dank! Maya

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4470
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Beitrag von nurgis » Mo 28. Aug 2017, 18:17

Das HCB ( Asistell) Moraira bietet REHA an, aber hier ohne stationäre Aufnahme. Da es eine Gesellschaft ist, könnte es doch evtl. sein, das sie es im KKH in Benidorm auch stationär machen.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Maya
activo
activo
Beiträge: 116
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 19:25

Re: Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Beitrag von Maya » Mo 28. Aug 2017, 22:51

Danke Nurgis,
Stationär suche ich.
LG Maya

HCA2
bisoño
bisoño
Beiträge: 10
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 10:46

Re: Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Beitrag von HCA2 » Di 29. Aug 2017, 20:12

Nachdem meine Mutter uns mal hier besucht hat und einen Sturz erlitt, musste sie hier an der Hüfte operiert werden. Jetzt gibt es hier vor Ort sogar eine Geriatrie-Reha-Station, dort konnte sie allerdings lt. trabajadora social nicht rein, da sie keinen Residentenstatus hatte. Wir haben uns für die Zeit direkt nach der OP mit einer privaten Seniorenresidenz beholfen, welche auch postoperative Rehamassnahmen angeboten hat. Ich weiss ja nicht, ob das was für Dich wäre, Kostenpunkt waren jedenfalls 1700.- pro Monat für vollstationäre Betreuung incl. Physio. Toitoitoi.

Maya
activo
activo
Beiträge: 116
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 19:25

Re: Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Beitrag von Maya » Mi 30. Aug 2017, 12:22

HCA2 hat geschrieben:Nachdem meine Mutter uns mal hier besucht hat und einen Sturz erlitt, musste sie hier an der Hüfte operiert werden. Jetzt gibt es hier vor Ort sogar eine Geriatrie-Reha-Station, dort konnte sie allerdings lt. trabajadora social nicht rein, da sie keinen Residentenstatus hatte. Wir haben uns für die Zeit direkt nach der OP mit einer privaten Seniorenresidenz beholfen, welche auch postoperative Rehamassnahmen angeboten hat. Ich weiss ja nicht, ob das was für Dich wäre, Kostenpunkt waren jedenfalls 1700.- pro Monat für vollstationäre Betreuung incl. Physio. Toitoitoi.
Vielen Dank! Ja ich denke, es ist hier als Thema eher unbekannt. Eigentlich schade, denn das könnte geschäftlich doch sehr interessant sein.

LG Maya

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2960
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Wer kennt Rehakliniken hier in Spanien?

Beitrag von Josefine » Mi 30. Aug 2017, 12:46

Maya hat geschrieben: Vielen Dank! Ja ich denke, es ist hier als Thema eher unbekannt. Eigentlich schade, denn das könnte geschäftlich doch sehr interessant sein.
LG Maya
Da müßte dann wohl auch die spanische Sozialversicherung mitspielen, dass eine Reha-Klinik (für stationären Aufenthalt) geschäftlich interessant für die Betreiber wird.

Auch in Deutschland nimmt man eine stationäre Reha gerne in Anspruch, da die deutsche gesetzliche Krankenkasse nahezu alles bezahlt (Eigenanteil 10 € bis zu 28 Tagen - die stat. Akutbehandlung wird darauf noch angerechnet). Das ist der Grund, dass ich planbare Operationen in Deutschland machen lasse, da es in vielen Fällen eine anschließende stationäre Reha gibt. Im letzten Jahr war ich gute 3 Wochen an der Ostsee zur Reha. Ich hatte sogar eine Auswahl bei der Reha-Klinik. Es hatte mir dort super gefallen. :-D
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Antworten

Zurück zu „Suchen & Finden“