ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Ob Esel, Hund, Katze oder Moskitos, hier können sich Mitglieder über (ihre) Tiere austauschen
Tiervermittlung & Flugpatenschaften unter SUCHEN & FINDEN
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2540
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von Atze » So 21. Jun 2015, 00:23

Akinom hat geschrieben:Also Lucky hat wohl vorgestern abend etwas "giftiges " erwischt.
Er war angeleint, aber es ging so schnell, war nur ein kleines Stückchen und ich konnte es ihm nicht mehr aus dem Maul holen.
Noch hatte ich mir keine zu großen Sorgen gemacht.
Allerdings ging es ihm am anderen Tag, also gestern schlechter, essen und trinken verweigert, Durchfall.

15 Uhr waren wir beim Arzt.
Untersuchung, Temperatur - normal, Schleimhäute auch.
Blutwerte - die Leberwerte waren noch erhöht, aber lange nicht mehr so hoch wie vor 4 Wochen.
Der Entzündungswert war hoch, bakterielle Infektion ( ist das bei einer Vergiftung auch so? )
Antibiotika, magenschutz und K1 gespritzt.
Heute erste spezial Nahrung.
Hat in kleinen Mengen etwas gefressen.
Wasser auch wieder.
Heute Nacht war schrecklich. Jede Stunde musste ich mit ihm raus, einmal erbrochen und 3 mal schwarzer Durchfall, das 4. Mal war er leicht bräunlich.

Auch heute Durchfall, bräunlich.
Heute wieder beim Arzt, dieselben spritzen und nun 5 Tage Antibiotika als Tabletten, magenmittel und K1 in Tabletten Form.
Das K1 10 Tage.
Da gerade gestern und heute giftköder bei uns aufgetaucht sind, hat der Arzt dies so gemacht.
Nun hoffe ich, dass ich alles richtig gemacht habe und Lucky sich wieder erholt.
Weiß mir jemand noch etwas?
:sad:
Klingt von der ärztlichen Seite erstmal logisch. Schwarzer Stuhl kann, aber muss nicht auf Gerinnungshemmer hindeuten. In diesen Fällen hilft es oft, unter eine Probe ein feuchtes Küchentuch unter zu legen: Rote Ränder deuten auf eine Blutung hin.
Vit K ist erst mal richtig, auch bei vagem Verdacht.
Kann natürlich auch was richtig bakteriell Verdorbenes sein, was Hunde recht gut (aber auch der Mensch, der früher auch mal ein Aasfresser war, in geringerem Maße) wegstecken können.)
Bei "richtigen" Giften kommt es meist zu Speichelfluss, engen Pupillen und Herzrasen, davon ist Lucky offensichtlich verschont geblieben. Gute Besserung und bis Montag.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4363
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von nurgis » Mo 22. Jun 2015, 12:39

@ Akinom

Wie geht es Deinem Lucky ? Ist Besserung eingetreten ?
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 835
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von costablancafan » Di 23. Jun 2015, 13:54

oh @Akinom

ich lese es gerade. Das ist ja schrecklich!

Wie geht es denn Deinem Lucky heute? Ich fühle mit Dir!

Gruss
costablancafan
Gruss
costablancafan

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5829
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von Akinom » Mi 24. Jun 2015, 00:11

;-)

Vielen Dank für eure Wünsche und der Nachfrage :-D

Lucky geht's besser, aber noch nicht gut :sad:
Er frisst das Futter nicht, welches er fressen sollte, deshalb muss ich ihm Reis und Hähnchen dazu kochen, dann frisst er etwas.
Die Tabletten verabreichen ( 4 Stück täglich )ist auch ein Drama. :d
Trinken tut er auch sehr wenig.

Donnerstag fliegen wir nach Hause, dann werde ich die Blutwerte nochmals kontrollieren lassen.
Der eine Leberwert war halt noch sehr hoch - der Entzündungswert wird hoffentlich wieder gefallen sein.

Also wir werden sehen - werde berichten!

LG Monika und Lucky >:d<

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2832
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von Albertine » Mi 24. Jun 2015, 23:01

@ Akinom
Ich bin zwar nur Außenstehende und möchte mich auch nur mitfühlend äußern. Denke daran, Deinem Lucky morgen
nicht noch zusätzlich eine Dröhnung Beruhigungsmittel zu verabreichen. Sein kleiner Körper ist bestimmt gestreßt genug.
Denke an Euren Hinflug. :-(
Saludos Albertine

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5829
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von Akinom » Mi 24. Jun 2015, 23:45

;-)

@Albertine - vielen Dank!
Diese Gedanken hatte ich auch schon, da er ja einiges an Medikamente bekommt. Allerdings überlege ich auch ob es nicht besser wäre wenn er nicht auch noch die Aufregung des Fluges hätte. Ständiges Bellen usw. kostet ihn ja auch Kraft.
Ich weiß echt nicht, wie ich es richtig machen soll :-?

;-)

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2832
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von Albertine » Do 25. Jun 2015, 08:26

Akinom hat geschrieben:;-)

@Albertine - vielen Dank!
Diese Gedanken hatte ich auch schon, da er ja einiges an Medikamente bekommt. Allerdings überlege ich auch ob es nicht besser wäre wenn er nicht auch noch die Aufregung des Fluges hätte. Ständiges Bellen usw. kostet ihn ja auch Kraft.
Ich weiß echt nicht, wie ich es richtig machen soll :-?

;-)
@ Akinom
Da wäre ich auch ratlos. Ich dachte bei meiner Erinnerung an die Menge des Beruhigungsmittel beim Hinflug.
Die "Dröhnung" war hoch dosiert. - Kannst Du evtl. noch Deinen Tierarzt in E telefonisch befragen?

:) Auf jeden Fall wünsche ich Euch einen guten Flug und kommt gut in D an. :)
Saludos Albertine

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5829
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von Akinom » Do 25. Jun 2015, 16:03

;-)

Albertine, danke dass du dir solche Gedanken machst - finde ich echt lieb. ;;)

Also - es ist alles gut gegangen, ich habe ihm vor Abgabe am Flughafen nur die Hälfte des Serums gegeben.
Als ich mit ihm rein ging fing er wieder an zu röcheln - muss mal fragen was das ist und mit der Pfote immer über seine Nase :-? :-? :-? - Ich hatte kein gutes Gefühl :-( und als wir ins Flugzeug kamen, hörte ich ihn bellen.

Aber er hat sich bei der Ankunft wieder richtig gefreut und ist halt noch etwas müde.
>:d<

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4363
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von nurgis » Do 25. Jun 2015, 17:27

Hallo Akinom,

ich freue mich für Dich ! Sieht so aus, als gehe es mit dem kleinen Lümmel berg auf. :-? >:d< Ich wünsche es Euch! >:d< Außerdem schöne egenzeit in D :-D
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4363
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: ACHTUNG RATTENGIFT !!!

Beitrag von nurgis » Do 25. Jun 2015, 18:44

nurgis hat geschrieben:Hallo Akinom,

ich freue mich für Dich ! Sieht so aus, als gehe es mit dem kleinen Lümmel berg auf. :-? >:d< Ich wünsche es Euch! >:d< Außerdem eine schöne Regenzeit in D :-D
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Antworten

Zurück zu „Haustiere, auch ungebetene :-)“