Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Lustiges & Kurioses aus aller Welt
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3780
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von maxheadroom » Do 9. Aug 2018, 10:08

Hola todos,
nach dem schoenen Abbild von Atze ist mir klar wie der Wagen in meinem post in diese Position kam, es waren mit Sicherheit die Elfen des Val Galinera :lol: :lol: :mrgreen: :mrgreen:
Saludos
maxheadroom , dem trotz reichlichen Nachtfahrten durch allerlei Gegend noch nie Elfen begegnet sind :-? :mrgreen:
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2523
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von Atze » Do 9. Aug 2018, 10:47

maxheadroom hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 10:08

maxheadroom , dem trotz reichlichen Nachtfahrten durch allerlei Gegend noch nie Elfen begegnet sind :-? :mrgreen:
...dann stimmt vielleicht etwas mit deiner Aura nicht.
Elfen spüren das.
Außerdem mögen diese heiteren Wesen jenen ständig deprimierten Marvin nicht, der dauernd in deiner Nähe ist.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3780
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von maxheadroom » Do 9. Aug 2018, 19:18


Hola todos y Atze ,
ich denke mit meiner Aura ist alles in Ordnung da ich durchaus in der Lage bin mit der Anderswelt in Kontakt zu treten dank diverser Hoehlenbesuche :razz: ja auch hier im Forum schon beschrieben , es gibt ja jede Menge Durchgaenge und Hoehlen hier in naeherer Umgebung
Während gewisser Zeiten können auch Bewohner der Anderswelt wie Feen, Kobolde, Elfen oder Trolle mit guter oder schlechter Absicht im Diesseits erscheinen. :mrgreen: :mrgreen: und Marvin, stimmt schon ist ein guter Begleiter :mrgreen: dank seiner komplexen KI Faehigkeiten kann man sich auf seinen Rat verlassen :lol: :lol: „Ich kriege schon Kopfschmerzen, wenn ich bloß versuche mich auf euer Niveau runterzudenken.Trifft es doch von seiner Warte aus ziemlich genau :mrgreen: :mrgreen: :lol: :lol: Ausserdem hat er mir noch eine Aussage seines doch irgendwie als Freund zu bezeichnenden Arthur Dent hinterlassen :lol: „Heute muss Donnerstag sein. Mit Donnerstagen kam ich noch nie zu Rande.“
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15577
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von Florecilla » So 19. Aug 2018, 14:20

Die Augsburger Jugendgruppe von Amnesty International fordert, dass das Augsburger Steigenberger Hotel "Drei Mohren" umbenannt wird. Als Vorschläge stehen "Steigenberger" oder "Drei Möhren" im Raum. Die Organisation möchte mit der Petition gegen die „rassistische diskriminierende Bezeichnung Mohr“ vorgehen.

Augsburger Allgemeine

Ich dachte immer, für Amüsement wäre in Augsburg die Puppenkiste zuständig :lol: Allerdings ist vielleicht die Figur des Jim Knopf, der laut Wikipedia "dunkle Haut" hat auch irgendwie "rassistisch diskriminierend".

Und jetzt weiß ich nicht, ob lachende oder weinende Smilies angebrachter sind. Ach, ich lass sie einfach weg ...
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4949
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von Citronella » So 19. Aug 2018, 14:41

... hat sich doch eine englische Urlauberin (allerdings schon etwas älter) beklagt, dass in Benidorm zu viele Spanier wohnen :-o - nachzulesen in der CBN ...

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15577
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von Florecilla » So 19. Aug 2018, 14:43

Citronella hat geschrieben:
So 19. Aug 2018, 14:41
... hat sich doch eine englische Urlauberin (allerdings schon etwas älter) beklagt, dass in Benidorm zu viele Spanier wohnen :-o - nachzulesen in der CBN ...

Saludos
Citronella
... und im Stern (*)
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1631
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von Miesepeter » So 19. Aug 2018, 14:58

Warum soll "Mohr(en)" diskriminierend sein. Der Begriff stammt aus dem Französischen und bezieht sich auf das Volk der Mauren (Mauretanien, ehem. span. Kolonie, Hauptstadt Villa Cisneros, heute Nouadhibou), (les maures) die eine schwarze aber nicht rabenschwarze Hautfarbe haben. Wo und wie sollen die diskriminert werden oder worden sein, und von wem ? (Wieder mal Schlauberger m Werk, die nirgendwo gebraucht werden und auch sonst nichts zu tun zu haben scheinen...)
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15577
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von Florecilla » So 19. Aug 2018, 15:13

Miesepeter hat geschrieben:
So 19. Aug 2018, 14:58
Warum soll "Mohr(en)" diskriminierend sein.
Frag das die Jugendgruppe von Amnesty International :roll:
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2523
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von Atze » Mo 20. Aug 2018, 00:01

Und es kommt noch schlimmer mit den ganzen Ausländern:
Wie jetzt herauskam, hat die Bundesregierung keinerlei Plan und keine Vorbereitungen, falls uns Nicht-Erdlinge besuchen:

http://dernewsticker.de/news.php?title= ... 4&i=mciffd
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1631
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Derek's wunderbare Welt des Schwachsinns...

Beitrag von Miesepeter » Mo 20. Aug 2018, 10:20

1945 wurde uns allen der Schrecken mit "wenn der Iwan kommt" eingejagt. Natürlich gab es Übergriffe, aber meine eigenen Erfahrungen waren eher friedlich. Allerdings wurde in einem Nachbarort eine 16-jährige (Frieda genant Friedchen) mit 42 Messerstichen massakriert. Am Vorabend sassen wir noch in froher Runde zusammen. Zur Psychologie des Menschen gehört nun mal, dass er auf alles Unbekannte erstmal mit Angst reagiert, und mit einer gehörigen Portion davon wird er aggressiv, besonders wenn der andere den längeren Knüppel haben könnte, und das eskaliert dann in unabsehbare Ausmasse. Aus der Geschichte wissen wir, dass sich hinter "Besuchern" meist in Wirklichkeit "Eroberer" verstecken, die irgendetwas wollen was sie nicht haben, denn sonst blieben sie ja brav zu Hause. Nicht umsonst heisst es in einem span. Sprichwort "de la calle vendran que de tu casa te echarán" frei übersetzt "Meute kommt zu dir ins Haus und schmeisst dich dann aus diesem raus". Zuletzt in grossem Stil u.a. in Ostpreussen, Pommern, Schlesien und Sudetenland geschehen.
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

Antworten

Zurück zu „Die Café-Lounge“