Ägyptische Wanderheuschrecke

Artenreiche Tier- und Unterwasserwelt; hier könnt ihr Tiere vorstellen, die an der Costa Blanca heimisch sind.
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17990
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Ägyptische Wanderheuschrecke

Beitrag von Oliva B. » Fr 2. Dez 2016, 20:22

Danke für eure Kommentare - und die netten Wortspiele und Auslegungen... :lol:
Es ist immer wieder interessant mit euch! :-D
costablancafan hat geschrieben:Hola @sol

ich hab ja hier viele im Garten, aber ich fange nicht mit einer Zucht an :-P
nixwielos hat geschrieben:Hammerbilder, Kompliment liebe Elke, und kaum unzüchtig :mrgreen:
Miesepeter hat geschrieben:Der Duden hat folgende Bedeutungen für "unzüchtig": ausschweifend, frivol, genusssüchtig, hemmungslos, lasterhaft, schamlos, sittenlos, sündig, unanständig, unmoralisch, verdorben, zügellos u.a.m. Nun frage ich mich, wer für die gesamte Menschheit sich anmasst, verbindlich festzulegen, was und was nicht unmoralisch oder unzüchtig ist. Die Darstellung der Tierchen bezieht sich auf das ganz normale Fortpflanzungsgebaren, im Neudeutschen mit "Sex machen" oder "Sex haben" gebräuchlich. Ich kann das in keinster Weise mit irgendwelchem abnormalen und sittenwidrigen Verhalten in Einklang bringen. Wir alle sind das Resultat von Sex, denn ohne Sex gäbe es kein Leben und kein Leben ohne Sex. Und die Natur tut ihr Bestes, damit nichts und niemand den Verlockungen des Sex entgeht - Instinkt heisst das, und wir alle sind ihm erlegen bzw. sollten es wenigstens. Wer erinnert sich nicht an sein erstes sexuelles Erlebnis? Freud hat sich mit dessen Auswirkungen auf die weitere persönliche psychische Entwicklung beschäftigt. Ich überlasse es jedem festzustellen ob es unsittlich/anstössig ist, was Nicole Kidman in der Schlusscene von "eyes wide shut" zu Tom Cruise sagt: "F*****".
. :lol:

Antworten

Zurück zu „Fauna“