Habt ihr auch so viel Spaß mit Vögeln?

Artenreiche Tier- und Unterwasserwelt; hier könnt ihr Tiere vorstellen, die an der Costa Blanca heimisch sind.
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9402
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Habt ihr auch so viel Spaß mit Vögeln?

Beitragvon Cozumel » Fr 2. Dez 2011, 11:18

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16508
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr auch so viel Spaß mit Vögeln?

Beitragvon Oliva B. » Do 23. Feb 2012, 09:40

In unserer Gegend sieht man im Gegensatz zu Mitteleuropa, wo die Bestände seit einigen Jahrzehnten stark zurückgehen, noch viele Steinkäuze. Hauptursache dieses Rückgangs ist die Zerstörung von Lebensräumen, die dem Steinkauz (mochuelo europeo oder mochuelo común [Athene noctua]) geeignete Umweltbedingungen bieten.

Eigentlich passt der Titel nicht zu dem was ich jetzt schreibe:
Wir fanden nach unserem Urlaub leider einen toten Steinkauz in unserem Kamin. Was er nur dort oben unter dem engen Dach des Kaminrohres suchte?
K800_Steinkauz.JPG


Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2754
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Habt ihr auch so viel Spaß mit Vögeln?

Beitragvon Albertine » Do 23. Feb 2012, 12:13

Liebe Elke,
Der Steinkauz sieht auch tot noch sehr ansehnlich aus. Vielleicht hat er Schutz
vor einem Unwetter gesucht, und ist so schnell in die Nähe des Kamins gehuscht?.

So erging es uns mit dem mumifizierten Fledermäuschen. Es ist sicher auch
unter widrigen Umständen in den Kamin geraten und dann unten auf dem
geschlossenen Einsatz gelandet.
Bild
Das ist nun meine kleine Mumie, auf dem Rücken liegend. Nach Aussage des NABU, hier vom Niederrhein,
hat es noch am Ende unten seinen kleinen Beutesack. In dem bei Futterüberangebot, die Nahrung im Flug
vorerst gehortet werden kann.
Das lebende "Sonnenschirm"-Fledermäuschen ist Euch ja schon von einem anderen Foto bekannt.
Saludos von Albertine

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2782
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Vogelstimme

Beitragvon rainer » Mi 14. Mär 2012, 18:46

Google und Wikipedia können einem ja heutzutage bei fast alle offenen Fragen helfen. Nur Töne kann man (glaube ich) leider noch nicht eingeben, zum Beispiel Vogelstimmen, um damit den Urheber herauszubekommen. Vielleicht weiß man aber im Forum Rat? Es geht um eine schnelle Folge von 3 Tönen, dann Pause, dann wieder drei, usw. Hat beinahe Ähnlichkeit mit einem Wecker- Signal (mit manchmal ähnlicher Wirkung, da meistens frühmorgens :d ): tüttüttütt- kurze Pause- tüttüttütt - kurze Pause usw.
Welcher Vogel könnte das sein?
Zuletzt geändert von rainer am Mi 14. Mär 2012, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
rainer

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9253
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr auch so viel Spaß mit Vögeln?

Beitragvon sol » Mi 14. Mär 2012, 18:57

Hola Rainer-- probiere mal hier :

http://www.vogelstimmen-wehr.de/
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2782
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Wiedehopf

Beitragvon rainer » Do 15. Mär 2012, 09:45

Danke für den Tip, sol. Zwar wäre es etwas mühsam gewesen, sich durch hunderte Vögel zu klicken, um sie einzeln singen bzw. piepen zu lassen. Aber inzwischen kam mir der Zufall zu Hilfe: Ich konnte heute morgen mit dem Fernglas einen auf dem Dach eines entfernteren Nachbarhauses entdecken (der Ruf schallt wirklich weit, ähnlich wie bei einem Kuckuck) und dann mit Hilfe deines Links zuordnen. Im Link ruft er zwar immer nur zweimal, aber Ton und Rhytmus ist ansonsten gleich. Wieder etwas dazugelernt. Vom Sehen her kannte ich die schon. Nur rufen hatte ich noch nie einen gehört.
Gruß
rainer

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9253
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr auch so viel Spaß mit Vögeln?

Beitragvon sol » Do 15. Mär 2012, 09:58

@ ®ainer--

und was hattest nun für einen Vogel im Visier ?????????
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2782
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Wiedehopf

Beitragvon rainer » Do 15. Mär 2012, 10:13

sol hat geschrieben:@ ®ainer--

und was hattest nun für einen Vogel im Visier ?????????


Siehe Titel! >:d<
Gruß
rainer

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9253
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr auch so viel Spaß mit Vögeln?

Beitragvon sol » Do 15. Mär 2012, 10:25

@ Rainer-- habe ich übersehen--sorry

ja Wiedehöpfe hatten wir in Pueblo Bravo sehr viele damals-- bis man die Plantagen abräumte,
da gab es dann weniger Vögel überhaupt , aber dafür Fliegen etc.
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16508
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr auch so viel Spaß mit Vögeln?

Beitragvon Oliva B. » Do 15. Mär 2012, 12:11

Hallo Rainer, ich habe gerade erst deine Suche gesehen.
Den Wiedehopf hatte ich hier (lat. Upupa epops, span. abubilla) schon einmal ausführlich vorgestellt ;;) , eine etwas längere Tonfolge findest du bei NABU unter Wiedehopf, Vogel des Jahres 1976.


Zurück zu „Fauna“