Bockkäfer: Iberodorcadion (Schädling im Garten)

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16599
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Bockkäfer: Iberodorcadion (Schädling im Garten)

Beitragvon Oliva B. » Sa 11. Nov 2017, 16:20

Oft ist mir in den letzten Wochen dieser Käfer in unmittelbarer Nähe des Hauses begegnet - ich fürchte, es handelt sich um einen Schädling. In den Jahren zuvor ist er mir noch nie aufgefallen.

Gefunden habe ich ihn vor unseren Terrassentüren (Mahagoniholz), in der Nähe von Oliven- und Mandelbäumen, von Rosen und Weinreben. Die jungen Rosenblättern haben teilweise Schadbilder wie sie der Dickmaulrüssler hinterlässt, aber der namensgebende Rüssel fehlt bei diesem Käfer. Ich habe jedoch eine Larve, die der des Rüsselkäfers ähnelt, in der Erde einer Topfrose gefunden, sie jedoch entsorgt, ohne sie dokumentiert zu haben. :?
Prachtkäfer sehen nicht immer prachtvoll aus, teilweise sind sie so unscheinbar wie mein Käfer.

Mein dunkelgrauer Käfer ist sehr kompakt gebaut, hat keine Antennen, verfügt über kaum beeindruckende Nage- bzw. Schneidwerkzeuge, aber er hat einen markanten hellgrauen Streifen auf dem Rücken; dort wo die Flügel zusammenstoßen. Seine Größe: ca. 2 cm.

Die von mir gefundenen Käfer waren alle ziemlich träge oder hatten bereits das Zeitliche gesegnet, so wie dieser hier:

Ich tue ihm vielleicht Unrecht, denn auf dieser Schädlingsliste habe ich ihn nicht gefunden.
Käfer oben.JPG
Unbekanntes Flugobjekt von oben
Käfer unten.JPG
von unten


Vielleicht kann mir jemand von euch auf Sprünge helfen?
Zuletzt geändert von Oliva B. am Sa 18. Nov 2017, 18:34, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Titel

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2765
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon Albertine » So 12. Nov 2017, 18:57

:-\ #:-s :-\
Saludos Albertine

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1084
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon sonnenanbeter » So 12. Nov 2017, 20:57

Oliva B. hat geschrieben:[...] Vielleicht kann mir jemand von euch auf Sprünge helfen?

Ich leider nicht, aber vielleicht das Fachpersonal im Gartencenter deines Vertrauens ;)

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3157
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon nurgis » So 12. Nov 2017, 23:23

Ich habe Bilder von vielen hundert Käfern durchforstet.Viele sind ähnlich. Am Nächsten kam der Schwarz -oder Dunkelkäfer.Größe und Aussehen, sowie Vorkommen.
Nun weiß ich wenigstens wie viele verschiedenartige Käfer es gibt. :-D
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
balina
apasionado
apasionado
Beiträge: 914
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon balina » Mo 13. Nov 2017, 02:12

Mich hatte auch der Ehrgeiz gepackt. Aber leider, leider vergebens gesucht. Meine Vermutung war ein Laufkäfer. Konnte aber kein passendes Bild finden.

In einer Gärtnerei zu fragen, finde ich auch eine gute Idee, zumal der Käfer ja bei dir in der Gegend gerade fliegt, wenn auch lahm.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9341
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon sol » Mo 13. Nov 2017, 07:13

Guten Morgen H I E R kann man unter "Bestimmen" Anfrage einreichen ----
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel Radochla

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16599
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon Oliva B. » Mo 13. Nov 2017, 10:14

Ganz herzlichen Dank, dass ihr so fleißig mithelft, den unbekannten Käfer zu bestimmen.
Ich habe wahrscheinlich schon über tausend verschiedene Exemplare gesichtet, wobei ich mich zuletzt auf das spanische Festland konzentriert habe, aber ich bin trotzdem nicht fündig geworden. Deshalb glaube ich kaum, dass ein Gärtner mir Auskunft geben könnte, vor allen Dingen, weil der Käfer in keiner Schädlingsliste auftaucht.

sol hat geschrieben:Guten Morgen H I E R kann man unter "Bestimmen" Anfrage einreichen ----

@ sol
Dort kann man nur Fotos von mitteleuropäischen Käfern eingeben. :?

Wenn der Käfer mit seinen 2 cm nicht so groß wäre, würde ich auf einen Blattrandkäfer tippen. Doch selbst der große Lupinenblattrandkäfer (Sitona) ist nur halb so groß. Der Graurüssler (Sitona) hat auch einen "Aalstrich", aber an falscher Stelle. Dessen Physiognomie stimmt aber weitgehend mit meinem Käfer überein.

Ich habe auf meiner SD-Karte noch weitere Fotos gefunden, die ich bereits Mitte Oktober gemacht habe. Darauf erkennt man deutlich, im Gegensatz zu den ersten Fotos, die ich eingestellt hatte, dass der Käfer (entgegen meiner Annahme) doch Antennen (Fühler) hat. Ich habe deshalb mein kürzlich gefundenes Exemplar noch einmal eingehend untersucht, auch das hat Antennen, die allerdings auf den Deckflügeln liegen. Vielleicht kommen wir damit dem Käfer auf die Spur?
Antennenformen, Fühler
Käfer5.JPG
Käfer4.JPG
Käfer2.JPG

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9341
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon sol » Mo 13. Nov 2017, 11:34

hallo Elke

würde ich trotzdem eingeben---------

denn ich habe mal die Käferseiten angesehen--da steht öfter : auch Südeuropa-oder ganz Europa---
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel Radochla

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2765
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon Albertine » Mo 13. Nov 2017, 16:36

In welcher Pflanzen- bzw. Baumnähe hast Du den Käfer gefunden.? Vielleicht kann man
ihn so näher einkreisen.?
Saludos Albertine

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16599
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Käfer

Beitragvon Oliva B. » Mo 13. Nov 2017, 16:41

Albertine hat geschrieben:In welcher Pflanzen- bzw. Baumnähe hast Du den Käfer gefunden.? Vielleicht kann man
ihn so näher einkreisen.?
Saludos Albertine


Hatte ich weiter oben bereits geschrieben, Tinchen. Eigentlich rings ums Haus, gerne auch vor den Terrassentüren (deshalb dachte ich auch an einen Holzschädling), auch in der unmittelbaren Nähe von Rosen und Wein, und umgeben von Oliven- und Mandelbäumen.

Vielleicht kommen auch alle Insekten zu uns, weil wir nicht spritzen? :)


Zurück zu „Plagen“