Die männermordende Gottesanbeterin

Artenreiche Tier- und Unterwasserwelt; hier könnt ihr Tiere vorstellen, die an der Costa Blanca heimisch sind.
Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 679
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Die männermordende Gottesanbeterin

Beitrag von Tina31 » Fr 26. Jul 2019, 09:08

Tolle Bilder habt ihr gemacht! Danke fürs Zeigen!

Ich hätte auch noch welche:

Wenn du in meditativer Stimmung aus den Olivenkisten die Blätter heraussortierst und SIE dir plötzlich tief in die Augen schaut :d

.
1350894F-AFF6-4D7F-BEA8-AA61E7959495.jpeg
B40F5BA1-7769-495D-8E9F-F900551AA71F.jpeg
02761323-2376-4F2C-B889-885AB0C3610A.jpeg
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3225
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Die männermordende Gottesanbeterin

Beitrag von vitalista » Fr 26. Jul 2019, 10:52

Da sind dir wieder superschöne Bilder gelungen, liebe Elke!
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3225
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Die männermordende Gottesanbeterin

Beitrag von vitalista » Fr 26. Jul 2019, 10:54

@ Tina31, sie scheint dich regelrecht an-aus(?)zulachen :lol:
Super getroffen!
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2582
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Die männermordende Gottesanbeterin

Beitrag von Atze » Sa 10. Aug 2019, 15:33

Atzine hat diese Woche mal den STERN gekauft. Da drin über zwei Seiten ein grandioses Bild von zwei Gottesanbeterinnen in Drohhaltung.
so etwas Spektakuläres habe ich noch nicht gesehen.
Habe das Internet durchforstet, um es evtl zu verlinken, aber dort nicht gefunden.
Schon wegen dieses Bildes (wohl diesmal keine Fälschung beim STERN) lohnt es sich, einmal diese Postille zu kaufen!

Was ich nicht wusste: Die Mittelmeer-Gottesanbeterin wurde zur Vertilgung von Schadinsekten nach den USA eingeschleppt. Statt dessen machen sie sich dort aber über kleine Vogelarten her.
https://science.orf.at/stories/2852839/












m
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Antworten

Zurück zu „Fauna“