Wandern im "Parc Natural del Montgó"

Wo kann man Segeln, Schnorcheln, Tauchen, Wandern, Motorradfahren usw. Mitglieder geben Ratschläge.
Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 792
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Wandern im "Parc Natural del Montgó"

Beitrag von ville » Di 27. Dez 2016, 14:05

Schöne Eindrücke, Florecilla !
Schade, dass es nicht bis oben gereicht hat. Jedenfalls habt ihr Erfahrungen dazu gewonnen...
Unsere Route war damals einfacher. ( http://www.costa-blanca-forum.de/viewto ... 174&t=8810 )
Gipfelkreuz gab es 2015, als wir oben waren, keines, aber eine schöne Säule, mit Keramikplättchen verziert.

Bild

Gruß ville

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15571
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Wandern im "Parc Natural del Montgó"

Beitrag von Florecilla » Di 27. Dez 2016, 14:14

ville hat geschrieben:Schade, dass es nicht bis oben gereicht hat. Jedenfalls habt ihr Erfahrungen dazu gewonnen...
... das ist wohl wahr, aber der Streckenführung war deutlich "gerölliger" und unwegsamer als 2009. Der nächste Versuch ist für Neujahr geplant. Wir werden diesmal aber wieder am Coll de Pous losmarschieren.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15571
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Wandern im "Parc Natural del Montgó"

Beitrag von Florecilla » Di 3. Jan 2017, 20:25

Geschafft !!!
Gipfel.jpg
Vom Coll de Pous haben wir 2,5 Stunden gebraucht. Wir waren recht flott unterwegs, haben keine Pause gemacht und waren sehr erstaunt über die vielen Gipfelstürmer, die wir oben angetroffen haben ... die kamen allerdings alle von der Javea-Seite hoch.

Zurück haben wir einen etwas anderen Weg über Racó del Bou genommen. Der stellte dann doch eine kleine Herausforderung dar, so dass wir für den Rückweg 3,5 Stunden gebraucht haben.
Fazit
12,7 km
6 Stunden
2.200 Kcal
1 demolierter Fingernagel
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5784
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Wandern im "Parc Natural del Montgó"

Beitrag von Akinom » Di 3. Jan 2017, 21:46

>:d< Großartige Leistung >:d<
Wieviel Höhenmeter waren das eigentlich? Wie hoch ist der Montgo denn? Ist der Weg eher "Geröllmäßig" wie beim letzten Versuch oder sind die Wege auf dieser Route "fester"? Ich könnte das jetzt sicher auch googeln, aber du kannst das bestimmt noch erzählen >:d< ;;)

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Wandern im "Parc Natural del Montgó"

Beitrag von Oliva B. » Di 3. Jan 2017, 22:15

Sehr sportlich, Flörchen, aber etwas anderes haben wir von dir auch nicht erwartet. :) Stramme Leistung!

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15571
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Wandern im "Parc Natural del Montgó"

Beitrag von Florecilla » Mi 4. Jan 2017, 00:01

Akinom hat geschrieben:>:d< Großartige Leistung >:d<
Wieviel Höhenmeter waren das eigentlich? Wie hoch ist der Montgo denn? Ist der Weg eher "Geröllmäßig" wie beim letzten Versuch oder sind die Wege auf dieser Route "fester"? Ich könnte das jetzt sicher auch googeln, aber du kannst das bestimmt noch erzählen >:d< ;;)
Der Montgo hat eine Höhe von 752 Meter. Der von uns gewählte Aufstieg hatte es zwar in sich, war aber gut zu bewältigen. Der Rückweg war da schon deutlich schwieriger. Es ging steil abwärts, dann wieder ordentlich aufwärts, streckenweise mehr oder weniger auf Händen und Füßen. Unsere Unternehmungen fallen irgendwie immer etwas anders aus als geplant. Einfach kann ja jeder :d Bilder werde ich Morgen nachliefern.
Oliva B. hat geschrieben:Sehr sportlich, Flörchen, aber etwas anderes haben wir von dir auch nicht erwartet. :) Stramme Leistung!
Danke, liebe Elke :* Adventure Tours lässt grüßen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5784
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Wandern im "Parc Natural del Montgó"

Beitrag von Akinom » Mi 4. Jan 2017, 00:13

;;) Also 750 Höhenmeter(Denia liegt ja bei ungefähr 0 m - oder?) - beachtlich - wow >:d<
Also würdest du sagen, dass der Aufstiegsweg auch der einfachere Abstieg gewesen wäre.
Also euer Abstieg wäre definitiv nichts für mich gewesen #:-s

Antworten

Zurück zu „Sportmöglichkeiten an der Costa Blanca“