Führungen in Denia

Termine
Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15499
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Führungen in Denia

Beitrag von Florecilla » So 26. Aug 2018, 15:56

Macht und Pracht der Rosinenbarone
Dénia um die Jahrhundertwende von 1880 bis 1920

Mittwoch , 5. September 2018, Treffpunkt: 10 Uhr vor dem Bahnhof


Die Reichen fahren zum Zahnarzt nach London, die Armen wandern nach Argentinien aus. Die Reichen schicken ihre Kinder ins Internat nach Valencia oder New York, die Armen sind froh, wenn sie lernen, ihren Namen zu schreiben. Die Reichen fahren mal eben mit ihrem eigenen Zug zur Weltausstellung, die Armen gehen zu Fuss von Bezirk Marina Alta nach Valencia, um Arbeit zu finden.

Dénia um die Jahrhundertwende von 1880 bis 1920. Luxus trifft Armut. Die schönsten Mädchen finden sich in Dénia, ob auf den Schachtel für Rosinen oder im Le Petit Kursaal, dem "In-Lokal". Und mitten drin zwei junge Norddeutsche, die hier mit Orangen ihr Vermögen machen wollten und statt dessen eine riesige Spielzeugindustrie ins Leben riefen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15499
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Führungen in Denia

Beitrag von Florecilla » Mo 12. Nov 2018, 22:07

Ich, Muŷahid ibn Abd Al Amiri, König von Daniyya und meine Stadt


Mittwoch , 14. November 2018, Treffpunkt: 10 Uhr vor dem Bahnhof


Dénia vor 1000 Jahren: Eine blühende Stadt, offen für alle Religionen und Kulturen, mit einer grossen Universität, einem quirligen Hafen, mit blühendem Handwerk. Und die Hauptstadt eines Königreiches … König Muŷahid lässt eigene Münzen prägen, verheiratet seine hübschen Königstöchter mit anderen Königen in Spanien. Und als in Ägypten eine Hungersnot herrscht, beordert er seine Flotte nach Dénia. Muŷahid lässt alle Schiffe mit Getreide befüllen und die Flotte segelt nach Alexandria. Als Dankeschön erhält er vom Herrscher in Ägypten ein Schiff voller Juwelen, darunter den goldenen Gral, der erst vor kurzem wieder aufgefunden worden ist. Und wie so viele Eltern hat er Probleme mit seinen Kindern. Spannend, unterhaltsam und verblüffend. Was Steine so alles erzählen können.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3709
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Führungen in Denia

Beitrag von maxheadroom » Di 13. Nov 2018, 09:18


Hola todos y Florecilla,
danke fuer den Hinweis, leider sind wir ja da nicht vor Ort, habe aber für die Zukunft diese Führungen auf dem "Schirm" :smile: schliesslich schadet es ja nichts wenn man etwas von der Geschichte der Gegend weiss in der man ab und an etliche Zeit verbringt, führt einen die Geschichte doch deutlich vor Augen wie vgergänglich alles ist , was Macht und auch Reichtum anbelangt >:) >:)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15499
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Führungen in Denia

Beitrag von Florecilla » Di 13. Nov 2018, 09:33

Diesmal werde ich auch nicht vor Ort sein, habe die Morgen stattfindende Führung aber bereits im Oktober letzten Jahres mitgemacht. Ich erinnere mich an einen unterhaltsamen und kurzweiligen Ausflug in die ältere Geschichte Denias.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3816
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Führungen in Denia

Beitrag von nixwielos » Mi 14. Nov 2018, 22:22

Wir waren heute dabei und die Premiere ist voll gelungen! Heiter, sehr informativ und spannend vorgetragen - wirklich empfehlenswert und für uns der Start in eine neue Art, Dénia kennen zu lernen!

Übrigens: Treffpunkt war ja der Bahnhof Dénia, den wir auch noch nicht auf dem Schirm hatten - kein Wunder, denn als Bahnhof im engeren Sinne ist er höchstens witzig, denn seit 2 Jahren fährt kein Zug mehr, aber der Betrieb ist so, als ob... Aber die Gastronomie dort hat uns umgehauen: für 8,50 Euro haben wir ein richtig gutes, deftiges Mittagessen genossen, Salat (riesig), Seeteufel auf Kartoffelschnitzen, Getränk und Kaffee inclusive. Für uns bisher das beste und beinahe unglaubliche Preis/Leistungsverhältnis. Kein Wunder, dass vor allem Handwerker um uns herum saßen und die herrlich authentische Lautstärke gestalteten! Wir gehen ganz sicher wieder hin!!!
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Antworten

Zurück zu „Veranstaltungen (Costa Blanca u. benachbarte Provinzen)“