Mit dem Auto an die Costa Blanca

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15879
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Florecilla » Sa 10. Aug 2019, 15:46

Den Wünschen von nixwielos schließe ich mich noch schnell an!
Auch euch eine ruhige und entspannte Anreise, liebe Tina >:d<
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1042
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Hessebub » Sa 10. Aug 2019, 16:45

@Tina und max, habt ihr es gut :((
Ich wünsche euch eine gute und angenehme Anreise an unser aller Lieblingsküste 😍
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 698
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Tina31 » Sa 10. Aug 2019, 19:49

Danke euch 🤗
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4064
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von maxheadroom » Mo 12. Aug 2019, 11:49


Hola todos,
dank fuer die guten Wuensche, hat fast geklappt :-D :mrgreen: nur die Genfer haben mir einen Strich durch meine Zeitplanung gemacht >:) mit einer unmoeglichen Verkehrsfuehrung in Genf wegen ihrem Seefest, das Strassenamt dort war wohl ueberfordert irgendwelche Umleitungsschilder aufzustellen, Verkehrstechnisch war in der lauen Sommernacht da die "Hoelle" los hat mich 2 Stunden meines Zeitplanes gekostet :-o Darum muss ich jetzt nicht nur nach dem Zeitplan des Festivals in Nyon schauen sondern auch noch nach dem Fest in Genf da beide Ereignise meinen Nachtfahrplan durcheinander bringen :-? Da blieb diesmal so mancher Schlenker auf der Strecke aussen vor.
Saludos maxheadroom,r trotz allem gut in der Waerme angekommen ist

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 698
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Tina31 » Mo 12. Aug 2019, 13:36

maxheadroom hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 11:49

Hola todos,
dank fuer die guten Wuensche, hat fast geklappt :-D :mrgreen: nur die Genfer haben mir einen Strich durch meine Zeitplanung gemacht >:) mit einer unmoeglichen Verkehrsfuehrung in Genf wegen ihrem Seefest, das Strassenamt dort war wohl ueberfordert irgendwelche Umleitungsschilder aufzustellen, Verkehrstechnisch war in der lauen Sommernacht da die "Hoelle" los hat mich 2 Stunden meines Zeitplanes gekostet :-o Darum muss ich jetzt nicht nur nach dem Zeitplan des Festivals in Nyon schauen sondern auch noch nach dem Fest in Genf da beide Ereignise meinen Nachtfahrplan durcheinander bringen :-? Da blieb diesmal so mancher Schlenker auf der Strecke aussen vor.
Saludos maxheadroom,r trotz allem gut in der Waerme angekommen ist

Ohje ..... aber schön, dass du gut angekommen bist >:d<
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1042
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Hessebub » Di 13. Aug 2019, 06:21

Wie war eure Fahrt? Habt ihr wieder in der gleichen Unterkunft genächtigt? Wir machen uns am 03. Oktober auf den Weg und mal schauen wo wir unseren Zwischenstopp einlegen :-?
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4064
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von maxheadroom » Mo 19. Aug 2019, 21:45


Hola todos,
nach einem zu kurzen Aufenthalt im schönen Denia nun wieder wohlbehalten in bayerischen Gefilden, war die Fahrt wegen der Eile ohne Schmankerln, für einen Freund habe ich jedoch eine Routen Zusammenstellung gemacht , die den Weg in den Süden beschreibt, einschliesslich der Schmankerln am Wegesrand, wer es gern als Planungsgrundlage haben möchte , bitte schön
https://dontpanic.lima-city.de/camino/A ... Denia1.pdf
Etliche der aufgeführten Punkte sind schon von mir hier im Forum beschrieben worden , einfach mal die Suche bemühen, aber der grobe Faden wird ja in meinem Geschreibsel beschrieben.
Natuerlich kann so was nur ein grober Anhaltspunkt sein, da ich ja selbst , trotz etlicher Touren immer wieder was neues rechts und links der ROute entdecke.
Saludos
maxheadroom

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4306
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von nixwielos » Mo 19. Aug 2019, 22:21

:* @ maxheadroom >:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 698
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Tina31 » Mo 19. Aug 2019, 23:02

Da hast du dir wirklich viel Mühe gemacht! Danke! Das war diesmal aber nur ein sehr kurzer Aufenthalt in Spanien?
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4064
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von maxheadroom » Di 20. Aug 2019, 17:43

Tina31 hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 23:02
Da hast du dir wirklich viel Mühe gemacht! Danke! Das war diesmal aber nur ein sehr kurzer Aufenthalt in Spanien?

Hola todos y Tina31,
danke ,ja war diesmal nur ganz kurz , leider , wegen einiger bürokratischer Dinge :-o DIe Tourenbeschreibung bietet ja nur einen kurzen Überblick was auf der Tour alles möglich ist, einiges habe ich ja hier im Forum schon beschrieben, es gibt aber der Dinge noch viele die da links und rechts am Wegesrand der Entdeckung harren >:) Ich werd dann ja schon immer wieder mal berichten,da ich normalerweise nicht der Freund des direkten Weges bin :smile: :) :-D
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“