Mit dem Auto an die Costa Blanca

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2685
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Miesepeter »

Eine Fähre gab es mal zwischen Marseille und Alicante (und weiter nach Oran), die aber eingestellt wurde. Einzige Mglk. wäre von Genua nach Barcelona, aber auch das ist nicht 100%ig. Oder aber über Andorra. Da ist sehr viel "Lokalverkehr" sodaß eine Blockade wegen der vielen Pendler kaum Sympathiesanten fände. Die gute Seite: steuerfrei einkaufen und tanken.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Warum kann der Friedenskampf nicht friedlich ausgetragen werden?
Wer die Kapitalsten vernichten will, muss ihre Währung zerstören (W I. Uljanow)

Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1157
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Tina31 »

Reisender hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 14:58
Miesepeter hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 10:27
Inzwischen sind alle wichtigen Autobahnen und Landstraßen in Katalonien und teilweise auch an den Grenzübergängen des Baskenlandes unpassierbar. Ein Ende dieser Zustände ist ggw. unabsehbar.
Sch.....
Karinanina und ich wollen am Montag zurück an die CB fahren. Gibt es irgendwelche anderen Ausweichmöglichkeiten?
Dito :sad: Wir machen uns am Freitag auf den Weg :-o
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 245
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Ostfriesland (D)

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von K-1 »

unsere Freunde, mit Wohnwagen nach Gandia unterwegs, haben am Dienstag in Frankreich 4 Stunden im Stau gestanden und gestern, Mittwoch 3 Stunden zwischen Figueres und Barcelona.

Bei so langen Staus, empfiehlt sich eventuell die Route über Bordeaux und Zaragossa.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
Reisender
apasionado
apasionado
Beiträge: 505
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Reisender »

K-1 hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 00:35
unsere Freunde, mit Wohnwagen nach Gandia unterwegs, haben am Dienstag in Frankreich 4 Stunden im Stau gestanden und gestern, Mittwoch 3 Stunden zwischen Figueres und Barcelona.

Bei so langen Staus, empfiehlt sich eventuell die Route über Bordeaux und Zaragossa.
Ja, darüber denke ich auch schon nach. Vielleicht ist das zur Zeit der bessere Weg.

„Es nützt nichts nur ein guter Mensch zu sein, wenn man nichts tut“ Buddha


https://m.facebook.com/Art.Costa52

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2685
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Miesepeter »

Über Zaragoza ist um diese Jahreszeit weniger empfehlenswert. Auf der Strecke sind mehrere Bergpässe zu überwinden und die Autobahn zwischen Irun und Zaragoza ist mautpflichtig. Über Madrid ist ab Vitoria alles mautfrei und angenehmer zu fahren. Schneeketten sind empfehlenswert, von Nachtfahrten rate ich ab.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Warum kann der Friedenskampf nicht friedlich ausgetragen werden?
Wer die Kapitalsten vernichten will, muss ihre Währung zerstören (W I. Uljanow)

Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1157
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Tina31 »

Uns ist im Moment ganz schön mulmig zumute und wir überlegen, ob wir unsere Anreise verschieben sollten. Allerdings wird sich die politische Lage ja wohl so schnell nicht ändern. Wir sind mit einem großen Hänger unterwegs und enge Bergstraßen würden wir gerne vermeiden. Gibt es evtl. eine (spanische) Seite oder App, die die aktuellen Verkehrsnachrichten zuverlässig aufführt? Für den spanischen Verkehrsfunk im Radio reichen meine Sprachkenntnisse leider noch nicht aus.
Zuletzt geändert von Tina31 am Do 14. Nov 2019, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18824
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Oliva B. »

Reise- und Sicherheitshinweise des ADAC: Warnung vor Unruhen in Katalonien

Auch das Auswärtige Amt warnt, Zitat (Quelle):

  • "Seit der Verkündung der Urteile im Prozess gegen zwölf katalanische Unabhängigkeitsunterstützer am 14. Oktober 2019 kommt es zu groß angelegten Protesten mit zum Teil gewaltsamen Auseinandersetzungen, die auch zu Straßen- und Autobahnblockaden führen können."

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18824
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Oliva B. »

Tina31 hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 09:34
Uns ist im Moment ganz schön mulmig zumute und wir überlegen, ob wir unsere Anreise verschieben sollten. Allerdings wird sich die politische Lage ja wohl so schnell nicht ändern. Wir sind mit einem großen Hänger unterwegs und enge Bergstraßen würden wir gerne vermeiden. Gibt es evtl. eine (spanische) Seite oder App, die die aktuellen Verkehrsnachrichten zuverlässig aufführt? Für den spanischen Verkehrsfunk im Radio reichen meine Sprachkenntnisse leider noch nicht aus.
Ja, Tina, auch so etwas gibt es in Spanien :) Straßenkarte mit aktuellen Behinderungen von der Generalitat de Catalunya.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2685
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Miesepeter »

Und hier für ganz Spanien http://infocar.dgt.es/etraffic/. Für Gespanne ist auch auf Autobahnen Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h vorgeschrieben.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Warum kann der Friedenskampf nicht friedlich ausgetragen werden?
Wer die Kapitalsten vernichten will, muss ihre Währung zerstören (W I. Uljanow)

Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1157
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Mit dem Auto an die Costa Blanca

Beitrag von Tina31 »

Danke euch!
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“