Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4236
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von nixwielos » Mi 13. Jul 2016, 14:10

Hallo liebe Auto-Reisende,

weil in einem anderen Thread die Rede davon war: es ist mittlerweile recht einfach, durch Frankreich und Spanien mit einem einzigen "Lesegerät" die Autobahnmaut zu begleichen und so die schnellen Spuren nutzen zu können.

Genannt wurde Tolltickets, ich selbst nutze Bip&Go aus Frankreich. Zu diesem Anbieter kann ich sagen: als Wenigfahrer zahlt man in dem Monat, in dem das Geraät in Einsatz ist, für Frankreich 1,70 Euro, für Spanien zusätzlich 2,50 Euro (zusätzlich zur Maut). Wer oft unterwegs ist, zahlt in Frankreich 15.- Euro pro Jahr, für Spanien zusätzlich 10.- Euro pro Jahr (zusätzlich zur Maut).

Die Rechnungsstellung erfolgt zeitnah und sehr übersichtlich online, abgebucht wird vom (bei mir deutschen) Girokonto.

Wir sind sehr zufrieden mit dem System und würden nicht mehr ohne fahren wollen, man spart einfach Zeit.

Wenn wir die dann allerdings mal haben, werden wir auf maxheadrooms Spuren wandeln und ungeheuer viel Geld sparen :mrgreen:
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2832
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von Albertine » Mi 13. Jul 2016, 15:00

Wir benutzen beide Anbieter. Für Frankreich Bip&Go und für Spanien Tolltickets. Beschrieben sind die Anbieter unter
Überfälle auf der Autobahn in Spanien

@ nixwielos
:oops: Wenn ich richtig verstanden habe, benutzt Du das Gerät von Bip&Go für Frankreich und Spanien?
Für uns ist das eine Überlegung wert. Es erübrigt sich ein Gerät. Sinnvoll :!:
Albertine

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2643
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von pichichi » Mi 13. Jul 2016, 17:25

wir waren jüngst in Frankreich und haben ausschließlich mit Kreditkarte bezahlt, das geht flott, da man nur das Ticket rein schieben muss, dann die Kreditkarte und nach gefühlten 7 Sekunden ist man schon wieder durch, natürlich ist bei häufigeren Reisen so eine elektronische Box optimal, da man dann ja gar nicht mehr anhalten muss

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4236
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von nixwielos » Mi 13. Jul 2016, 19:02

Albertine hat geschrieben:Wir benutzen beide Anbieter. Für Frankreich Bip&Go und für Spanien Tolltickets. Beschrieben sind die Anbieter unter
Überfälle auf der Autobahn in Spanien

@ nixwielos
:oops: Wenn ich richtig verstanden habe, benutzt Du das Gerät von Bip&Go für Frankreich und Spanien?
Für uns ist das eine Überlegung wert. Es erübrigt sich ein Gerät. Sinnvoll :!:
Albertine
Ja Albertine, man kann mit der neuen Generation von Geräten einfach durchfahren, die Abrechnung erfolgt ausschließlich über Bip&Go. Wenn Ihr schon ein älteres Badge habt, kann man das tauschen (neues bestellen, das alte zurücksenden), steht auf der homepage bzw dann im persönlichen Bereich.
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2352
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von Scandy » Mi 13. Jul 2016, 23:26

nixwielos hat geschrieben: Wir sind sehr zufrieden mit dem System und würden nicht mehr ohne fahren wollen, man spart einfach Zeit.

Wenn wir die dann allerdings mal haben, werden wir auf maxheadrooms Spuren wandeln und ungeheuer viel Geld sparen :mrgreen:
Danke fuer den Hinweis. ;;)

Ich habe schnell bei google Maps vorbeigeschaut:
wenn wir die Maut umgehen, fahren wir 120 km mehr, brauchen hierfür knapp 3 Stunden mehr und sparen 127,50 Euro.

Soweit die Theorie.
Tatsächlich fahren wir etwas weniger, denn wir wissen nun, wann es sich lohnt, die Autobahn zu nehmen.
Wir brauchen wesentlich mehr als 3 Stunden fuer unsere Fahrten, da es viele unentdeckte Gegenden auf dem Weg gibt - die zu den Favoriten hinzukommen.
GG (!) meint, dass wir unter keinen Umständen sparen - er muss es ja wissen:

auf dem Weg nach Spanien gab es u. a. in Frankreich einen Stop bei
v - 1.jpg
das Probieren war gratis
v1 - 1.jpg
der Erwerb der Bücher trotz des Fabrikverkaufes viele Kilometer auf der mautpflichtigen Autobahn wert
v2 - 1.jpg
... meint GG (!)

Ich meine: Lesen bildet >:d<

Scandy

PS.: vor allem das Lesen in diesem schönen Forum

alf9
activo
activo
Beiträge: 177
Registriert: Di 5. Okt 2010, 10:05

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von alf9 » Mi 12. Apr 2017, 11:12

Moin!

Ich hab auch gerade Bip&Go abgeschlossen, hat gefühlte 10 min gedauert.
Die Bedingungen sind für mich optimal, Halter fürs 2. Auto kostete nochmal 2,- und dann alle Fahrten in E inklu.

Habs nach der wohl unvermeidbaren Anforderung der Franz. Umweltplakette gemacht.
Jetzt muss ich das Ganze nur sinvoll in der Frontscheibe anordnen, damit ich auch noch genug sehen kann.
Die Dashcam hängt bei mir da ja auch noch, die kann man auch nicht überall hinhängen, da sie den Radioempfang beeinflusst.

Gruß Alf

Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1609
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von haSienda » Do 13. Apr 2017, 16:28

Wir haben nun auch unsere erste Fahrt mit Bip&Go hinter uns...und sind begeistert.

Gruss
Derek
On el cel
besa la terra...

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4236
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von nixwielos » Do 13. Apr 2017, 17:14

=D> =D> =D>
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2549
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von Atze » Do 13. Apr 2017, 18:39

Eigentlich wollten wir weiter "Old School" bleiben, aber:

Die Mautautomaten - ganz besonders die in Südfrankreich - sind ideal für flache Sportflundern oder für Gigaliner. Dazwischen ist Sense.
Schon in dem etwas höher liegenden Mercedes ML mussten wir mühsam nach dem Wechselgeld fischen.

Jetzt für unsere "höhere" Mittelklasse (VW-Bus) muss man Arme wie ein Orang-Utan haben - oder der Beifahrer steigt aus.

Also: Entweder Scheckkarte oder elektronisch.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1609
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Elektronische Mautzahlung Frankreich + Spanien

Beitrag von haSienda » Sa 15. Apr 2017, 19:16

alf9 hat geschrieben:...Halter fürs 2. Auto kostete nochmal 2,-...
Kann man sich aber sparen. Bei mir liegt das Ding in anderen Autos hinter der Windschutzscheibe...funktioniert tadellos.

Gruss
Derek
On el cel
besa la terra...

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“