Automobilclubs

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17711
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Automobilclubs

Beitrag von Oliva B. » Do 22. Nov 2018, 19:40

Auch nachdem unsere Fahrzeuge ein spanisches Kennzeichen erhalten hatten, blieben wir im ADAC. Wir haben ihn hier schon für beide Autos in Anspruch genommen, völlig problemlos.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4472
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Automobilclubs

Beitrag von nurgis » Do 22. Nov 2018, 22:03

Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht.
Jedoch eine Einschränkung: in Deutschland kommt ein Autoprofi und hilft vor Ort sofort, soweit möglich, hier kommt nur ein Abschleppwagen
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2035
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Automobilclubs

Beitrag von Miesepeter » Do 22. Nov 2018, 22:13

Die meisten Hilfsleistungen der Automabilclubs bekomme ich von meiner Versicherung (Mutua Madrileña seit 1964). Der ADAC weigerte sich, meinen PKW mit span. Kennzeichen auf Sicherheit in <sachen Licht zu überprüfen.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4472
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Automobilclubs

Beitrag von nurgis » Do 22. Nov 2018, 23:18

Ich bin hier mit spanischem Kennzeichen 2 x abgeschleppt worden ! Mein Mann wurde hier kostenlos ins Krankenhaus gebracht und einmal sogar kostenlos in ein deutsches Krankenhaus überführt. Ein kardiologes Problem von mir regelte der Verein ebenfalls und rief mich täglich in der Intensiv-Station an, ob alles okay ist.
Sooo lange ist das nicht her und ich denke die Leistung ist auch jetzt noch so.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Automobilclubs

Beitrag von balina » Fr 23. Nov 2018, 02:46

Wir sind Mitglied im ADAC. Im Ausland haben wir ihn noch nie in Anspruch genommen. Aber in Deutschland wurde uns bei Pannen oder eingeschlossenem Schlüssel jedesmal problem- und kostenlos geholfen.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
highgate
apasionado
apasionado
Beiträge: 605
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Automobilclubs

Beitrag von highgate » Do 16. Mai 2019, 14:28

Ich will den älteren Faden nochmal aufgreifen, denn im Moment stellt sich diese Problematik für uns.

Wir hatte bisher einen Schutzbrief von der DAS, aber da wir unseren Wohnsitz nun ganz nach Spanien verlegen, als den deutschen abmelden, geniessen wir über KEINEN deutschen Anbieter mehr eine Absicherung für das restliche europäische Ausland. Hier in Spanien ist das Abschleppen ja über die Versicherung abgedeckt und eigentlich auch im Rest von Europa, aber mir geht es um ein Ersatzfahrzeug oder Hotelaufenthalte und sonstige Leistungen.

Da bleibt dann eigentlich nur der RACE, der aber, mit 37 € monatlich, verhältnismässig teuer erscheint, wenn man mehr als 1 Fahrzeug hat.
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3222
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Automobilclubs

Beitrag von vitalista » Do 16. Mai 2019, 15:57

Leihwagen ist bei mir in der Versicherung inbegriffen (Liberty, über unseren Alfonso), ob Hotelübernachtung auch dabei ist, weiß ich jetzt nicht genau. Da müsste ich erst alles durchlesen.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
Frank_Berlin
activo
activo
Beiträge: 146
Registriert: So 3. Nov 2013, 15:09

Re: Automobilclubs

Beitrag von Frank_Berlin » Do 16. Mai 2019, 17:21

nachdem ich im Profilbild von Highgate ein Erdbeerkörbchen (Golf I Cabriolet) entdecke hier noch ein weiterer Aspekt: gegen Aufpreis bietet der ADAC eine Plus-Mitgliedschaft an, diese beinhaltet auch das Abschleppen eines (seltenen/besonders alten etc.) Fahrzeuges zu einer auf diese Marke oder diesn Typ von Fahrzeugen spezialisierten Werkstatt - diese kann ggf. auch 100 oder 200km entfernt liegen. In Spanien sind das dann schnell auch 500km nach Barclona oder Madrid.

In den letzten Jahren habe ich das in Deutschland zweimal in Anspruch nehmen müssen ...

Solana
seguidor
seguidor
Beiträge: 92
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 14:37

Re: Automobilclubs

Beitrag von Solana » Do 16. Mai 2019, 17:46

Die ADAC-Plus-Mitgliedschaft beinhaltet auch einen Hotelaufenhalt bis zu 3 Tagen. Des weiteren auch einen Leihwagen. Unser Auto ist vor unserer Haustür nicht angesprungen und der Abschleppdienst hat es zur Werkstatt transportiert. Nach Rücksprache mit dem ADAC konnten wir uns einen Leihwagen mieten. Ich glaube, die Vollkasko war allerdings nicht enthalten. Ansprechpartner ist immer der ADAC in deutsch, die sich auch mit der Werkstatt in Verbindung setzen, um das Problem zu klären. Wir sind sehr zufrieden.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4282
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Automobilclubs

Beitrag von nixwielos » Do 16. Mai 2019, 19:06

Wir sind ADAC Mitglied und haben angefragt, was bei Adresse in ES passiert. Hier die Antwort:

ADAC e.V. - Mitgliedschaft + Versicherungen - 81360 München

„Maßgebend für die Leistungsabrechnungen der ADAC Plus-Mitgliedschaft ist die in der Mitgliedschaft gemeldete Adresse. Wird hier Ihr ausländischer Wohnsitz geführt, so werden die Leistungen auch dorthin erbracht. Ein anfallender Fahrzeugrücktransport würde dann an diesen ausländischen Wohnsitz erfolgen.
Ist die in der Mitgliedschaft gemeldete Adresse eine deutsche Anschrift, werden die Leistungen an die deutsche Anschrift erbracht.
Haben Sie noch Fragen? Melden Sie sich gern unter service@adac.de. Freundliche Grüße“

Vielleicht hilft das ja...
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“