Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4112
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von maxheadroom » Mi 22. Aug 2018, 20:28


Hola todos,
danke fuer die lobenden Worte >:d< ja war schade mit dem Wetter , aber dadurch kein Betrieb :-D ich werde diese Ecke mit Sicherheit wieder aufsuchen , da es ja kein grosser Umweg ist , weder von der AP 7 noch von meiner bevorzugten N II :smile: es gibt da noch vieles zu entdecken.
Saludos
maxheadroom der sich jetzt ein wenig in Alemania umschaut :lol:
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4112
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach/von Spanien

Beitrag von maxheadroom » Sa 3. Nov 2018, 21:55


Hola todos,
mal wieder ein kleiner Vorschlag fuer die Dinge etwas abseits des Weges
Nach einem kurzen Aufenthalt im schoenen Sueden wieder kurz in bayerischen Gefilden konnte ich den Heimweg natuerlich nicht ohne einen kleinen Schlenker antreten.
Auf dem Weg von Denia in den Norden, sowie auch umgekehrt gibt es ja unendlich viele Moeglichkeiten sich etwas abseits von den eingefahrenen Wegen die Zeit etwas zu vertreiben.Wenn man vom Sueden Richtung Barcelona fährt lässt es sich nicht vermeiden den Ebro zu ueberqueren,meist eine kurze Angelegenheit , hab ja schon einmal den Schlenker nacht Tortosa erwähnt, dort gibt es auch ein Parador welches man als Stürzpunkt fuer die Erkundung der Gegend benutzen koennte .
Ich bin jedoch diesmal von der Nationalstrasse auf der CV12 am Rio Ebro entlang Richtung Castillo Miravet gefahren, von dort auf ebenfalls gut ausgebauten Strassen wieder Richtung Reus dann auf die A7(natuerlich kostenlos)
Der Zeutaufwand haelt sich also in Grenzen, wenn man sich nicht von den vielen Dingen links und rechts des Weges ablenken laesst
Wie immer als kleine Anregung , mal den Weg auch abseits zu beachten ein kleiner Bilderbogen, weitere Infos findet man https://katalonien-tourismus.de/katalon ... on-miravet
Nicht zu vergessen auch mein kleiner Abstecher auch auf eine Templerburg in Xivert, also Moeglichkeiten gibt es zuhauf

Wie man sieht liegt es gar nicht soweit abseits und schon die fahrt durch die Gegend lohnt den kleinen Schlenker
Bild
Entlang der Route von Tortosa folgt die gute und relative leere Strasse dem Lauf des Ebros und bietet unterwegs an diversen Stellen interessante haltepunkte und Plätzchen, auch wenn die Zeit wie immer zu knapp ist :-(
Bild
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schliesslich stand als fester Programm Punkt schon dieses fest
Bild

Bild

Bild

Eine wuchtige Templerburg, allein schon wegen der schoenen Aussicht einen Abstecher Wert

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun noch ein kleiner Bilderbogen, wie immer nur als Anregung, gibt natuerlich noch viel mehr zu sehen :mrgreen:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Vergnügen ist nicht umsonst aber der Eintritt mit 3 € eigentlich vertretbar :lol:
Auf dem Weg Richtung Frankreich auf der :lol: kostenlosen NII/ A2 führt an einem auffälligen Resaurant vorbei bei dem ich immer einen kleinen Snack genehmige bevor es nach Figueras weitergeht
Bild
einefach die Ausfahrt Les Mallorquines benutzen :-D
und wie immer wenn man die eingefahrenen Wege verlässt gibt es auch da was zu sehen :lol:
Bild

Bild

Bild

Bild


das war es fuer diesmal fuer die naechste Fahrt hab ich natuerlich auch schon wieder einen Vorrat an Abstechern in meinem Biocomputer gespeichert, mal sehen ob´s klappt >:)
Saludos
maxheadroom, der immer versucht danach zu leben Des Lebens Zeit ist kurz, die kürze schlecht verbringen wär´s zu lang :smile: :-D

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4373
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von nixwielos » Sa 3. Nov 2018, 22:34

Immer wieder prima Tipps von Dir, lieber maxheadroom, danke sehr dafür und auch wenn wir gar nicht so oft gen D fahren wollen, jedesmal werden wir irgendwie auf Deinen Spuren wandeln... 8-) >:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
Frambuesa
activo
activo
Beiträge: 455
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Frambuesa » So 4. Nov 2018, 02:12

Danke, maxheadroom, für diese tollen Tipps. Für Templerburgen und alles „alte Gemäuer“ mit Geschichte bin ich immer zu begeistern - steht nun auf meiner Wunschliste ganz oben!
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Florecilla » So 4. Nov 2018, 17:39

Manchmal wundere ich mich schon, dass du überhaupt in Denia ankommst, lieber maxheadroom, und nicht unterwegs irgendwo hängen bleibst ;;)
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4112
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von maxheadroom » So 4. Nov 2018, 22:31

Frambuesa hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 02:12
Danke, maxheadroom, für diese tollen Tipps. Für Templerburgen und alles „alte Gemäuer“ mit Geschichte bin ich immer zu begeistern - steht nun auf meiner Wunschliste ganz oben!

Hola todos y Frambuesa,
ja es gibt soviel links und rechts des Weges zu sehen, da haette ich noch einige "Schmankerln" fuer Dich wenn Du den Weg in den Sueden auf der selben Strecke machst wie ich, habe ja schon einiges hier im Forum gepostet, beindruckend auch die Templerburg Alcala de Xivert sowie kurz vorher auch die Burganlage und das Städtchen Peniscola und auf dem weiteren Weg in den Sueden Villafames sowie noch unzaehlige andere die noch auf meiner inzwischen ellenlangen "ToDo" Liste stehen, aber wie Du schon sagst der Weg ist das Ziel oder eben auch Die Zeit ist unendlich lang und ein jeder Tag ein Gefäß, in das sich sehr viel eingießen läßt, wenn man es wirklich ausfüllen will. Gothe.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4112
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von maxheadroom » So 4. Nov 2018, 22:33

Florecilla hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 17:39
Manchmal wundere ich mich schon, dass du überhaupt in Denia ankommst, lieber maxheadroom, und nicht unterwegs irgendwo hängen bleibst ;;)

Hola todos y Florecilla,
:lol: ja manchmal wundere ich mich auch , jede Strassenkreuzung lädt ja zu einem kleinen Schlenker ein, aber am Schluss lande ich dann doch immer gut in Denia :mrgreen: allerdings ist dann die ToDo Liste wieder ein Stückchen länger
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2666
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Atze » Mo 5. Nov 2018, 23:50

Hallo Max,
danke für die Bilder von Miravet.
Wir hatten oben an der Burg mit einem fantastischen Blick über den Ebro (flussabwärts) übernachtet, wollten morgens dann aber doch früh weiter.
Wenn du von dort den Blick nach flussaufwärts gerichtet hättest, bzw. auf der LINKEN Ebroseite Miravet angefahren hättest, wärst du zu der einzigen Seilfähre (Typ Rollfähre) Spaniens gekommen und hättest eine spannende Überfahrt gehabt. Ich schrub neulich darüber.
Ich hab dazu noch mal ein Bild herausgekramt: Die Burg Miravet über der Fähre ist unverkennbar:

Bild
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 742
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Tina31 » Di 6. Nov 2018, 08:25

Guten Morgen Max,

Was für tolle Bilder! Besonders die Burg finde ich sehr interessant. Ich finde es immer spannend an solchen Plätzen herumzulaufen und zu überlegen, wie es früher wohl dort war und welche Menschen damals dort schon rumgelaufen sind ... auf den gleichen Steinen.
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4112
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes auf der Fahrt nach Spanien

Beitrag von maxheadroom » Di 6. Nov 2018, 10:05


Hola todos,
@Atze, danke fuer das Bild, ja die Fähre habe ich von oben auch gesehen, bin ja von der anderen Seite den ebro entlang gefahren, wo es auch noch etliche Punkte gibt die nun auf der ToDo Liste stehen :lol:
@Tina31, ja so ghet es mir auch imemr das ich mir das Treiben zur damaligen Zeit vorstelle oder eben die nicht unerhebliche Arbeit die ganzen Steine aufzuhäufen mit den damaligen Mittelnn.
Irgendwo in den Tiefen des Netzes habe ich auch ein nettes Gedicht gefunden was meine einstellung überall mal nachzuschauen gut trifft :lol: :lol:
viewtopic.php?f=166&t=9710&p=179242&hil ... et#p179242
Da hab ich es schon mal zum besten gegeben :mrgreen:
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“