Hunde im Flugzeug

Was ist zu beachten?
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2364
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von Atze » Sa 8. Nov 2014, 10:08

jacksun hat geschrieben: Chica ist bis zum geplanten Flug erst 12 Wochen alt und dürfte um 4-6 kg wiegen.
Welpen dürfen in der Regel erst mit 15 Wochen nach Spanien einreisen:

Grund:
Üblicherweise werden Welpen erst mit 3 Monaten (ca. 13. Woche) gegen Tollwut geimpft (die anderen Impfungen früher). Außerdem muss die Erst-Impfung bei der Einreise in Spanien mind. 3 Wochen alt sein. Zum Ausgleich für die noch fehlende oder noch zu frische Impfung wird eine Bescheinigung vom (Amts)-Tierarzt darüber verlangt, dass der Bereich, in dem der Hund bisher aufgewachsen ist, tollwutfrei ist (eingetragen in den EU-Heimtierausweis). Außerdem muss der Hund schon für die Tollwutimpfung zwingend gechipt sein (was er doch wohl schon ist).
Also unbedingt vorher erkundigen bzw. mit dem Tierarzt absprechen!!!

http://www.mit-hund-und-kegel.de/html/spanien_e.html
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
jacksun
activo
activo
Beiträge: 138
Registriert: So 30. Jun 2013, 22:22
Wohnort: Bedburg / La Zenia

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von jacksun » Sa 8. Nov 2014, 10:34

Hola,

danke für die schnellen Antworten, ich habe die halbe Nacht
damit verbracht über meine Buchungen bei der Airline mehr zu
erfahren. Jetzt weis ich wenigstens wie ich einen Hund in den Frachtraum
buchen kann. Soweit so gut.
@ Atze : Jetzt bin ich wieder etwas geschockt. Also Chip und einige Impfungen
hat die Chica ja. Ich kann sie aber erst nächste Woche Mittwoch abholen, jetzt wird die Zeit knapp.
Sie kommt von einem Niederländischen Bauernhof.

ja, wie auch immer, wenn es doch gehen sollte möcht ich sie doch mit in die Kabiene nehmen
und wie das geht muss ich noch rausfinden.
Viele Grüße
Jürgen


Ich lebe ständig über meine verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2364
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von Atze » Sa 8. Nov 2014, 10:49

jacksun hat geschrieben: @ Atze : Jetzt bin ich wieder etwas geschockt. Also Chip und einige Impfungen
hat die Chica ja. Ich kann sie aber erst nächste Woche Mittwoch abholen, jetzt wird die Zeit knapp.
Sie kommt von einem Niederländischen Bauernhof.

ja, wie auch immer, wenn es doch gehen sollte möcht ich sie doch mit in die Kabiene nehmen
und wie das geht muss ich noch rausfinden.
Oops. Wie soll ein Deutscher Tierarzt beurteilen, ob der Welpe in einer tollwutfreien Umgebung aufgewachsen ist?
Da sie gechipt ist und schon einige Impfungen hat muss sie ja schon den blauen Ausweis haben.
Also muss der holländische Tierarzt bescheinigen, dass der Hund keinen Kontakt mit Tollwut hatte. Genau genommen brauchst du das nämlich schon, wenn du den Hund von NL nach D verbringst. Diese Bescheinigung ist unbedingt nötig!!!!! Dann ist durchaus zu erwägen, ob der Welpe mit ca. 15 Wochen (viele Tierärzte impfen lieber später als die Mindestzeit von 3 Monaten) nicht hier in Spanien geimpft werden sollte, sonst kannst du ihn evtl. nicht mehr nach D zurücknehmen.
Frag doch mal hier im Forum nach Tierärzten für deine Urlaubsgegend an.

Und ruf umgehend in Holland an, dass dir die Züchter den Eintrag im EU-Ausweis besorgen - sonst darfst du den Hund nämlich nicht mit nach D nehmen!!!

(Und dir ist schon klar, dass du für die Namensrechte (unsere "Neue" heißt nämlich auch Chica) mindestens einen ausgeben musst!!)

Und noch eine letzte Frage: Werden holländische Hunde nicht automatisch mit Wohnwagen (Box) gewölft bzw. ausgeliefert????
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
jacksun
activo
activo
Beiträge: 138
Registriert: So 30. Jun 2013, 22:22
Wohnort: Bedburg / La Zenia

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von jacksun » Sa 8. Nov 2014, 12:24

Oh Ha, jetzt gehts los..

Ja nach dem EU-Ausweis mit eintrag muß ich mich nun kümmern.

Danke für den Hinweis.

Also lieber Atze, mit dem Namen, das tut mir sehr leid. Ich kann den nicht ändern.
Da gibt es keinen anderen Namen für. Ist ein WHIPPET-Mädchen.
Irgend wann werden wir uns sicher mal wieder treffen, dann machen wir das aus :-D .
Hier siehst Du warum
Dateianhänge
chica.jpg
Viele Grüße
Jürgen


Ich lebe ständig über meine verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1784
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von villa » Sa 8. Nov 2014, 16:15

Mei ist die süss!!!!!!!!!! ich steh auf Langnasen :x :x :x :x :x

Aber alle diese Infos findest du sicher auch in Hundeforen. Ich weiss nicht genau bis zu welchem Gewicht sie in die Kabine dürfen, meine mit 10.5 kg ist jedenfalls zu schwer :-(

Auch alle Infos zu Reisen mit Hunden und eventuelle Einfuhr etc. solltest du sogar auf eine Offiziellen Seite finden. leider kenne ich nur die für die Schweiz.
Oft werden diese Richtlinien nicht eingehalten, leider, also alles gut kontrollieren bevor es los geht. Wenn ich Hunde von Spanien mitnehme mache ich diese Sachen immer selbst. Dann bin ich sicher dass alles i.O. ist.

Zudem wist du sicher keine Probleme haben einen guten TA hier in Spanien zu finden. Bei einem Whippet würde ich auf jeden Fall bei meinem ersten Besuch gleich klären was dir als Leishmaniose Prophylaxe empfohlen wird, besonders jetzt wo man gesunde Hunde auch Impfen kann. Auch sonst ist in Spanien nicht alles ganz wie im Norden. Zeckenschutz das ganze Jahr! Vermehrtes Entwurmen wegen Herzwürmern, etc. Es macht also so wie so Sinn sich gleich einen guten TA vor Ort zu wählen.

Du siehst noch viel zu lernen :-D
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

alf
activo
activo
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 13:40
Wohnort: Oriuhela Costa / Stade

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von alf » Sa 8. Nov 2014, 21:02

Hola, Ihr Hundefreunde, die Ihre Tiere mit in die Kabine nehmen wollen,
auch wir nutzen seit 15 Jahren Airberlin mit 2 Hunden in der Kabine. Wegen der Direktflugproblematik sind wir immer auch auf der Suche nach einer entsprechenden Gesellschaft. Nach Auskunft der Hotline von Norwegian sind Tiere in der Kabine weiterhin nur bei Innerskandinavischen Flügen möglich. Ausnahme bei therapeutischen Tieren, was immer damit gemeint ist.. Mein Schwerbehindertenausweis mit 100% und Merkzeichen "bl" (stark sehbehindert) ist dafür jedenfalls nicht ausreichend. Auch Blindenhunde mussen in den Frachtraum. Mir ist das Risiko nicht mitgenommen zu werden, auch mit einer Therapiebescheinigung, doch zu hoch- also weiterhin AB.
Euer alf

Benutzeravatar
jacksun
activo
activo
Beiträge: 138
Registriert: So 30. Jun 2013, 22:22
Wohnort: Bedburg / La Zenia

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von jacksun » Sa 8. Nov 2014, 22:37

Hola Alf,

bei unserem letzten Flug im Oktober war ein Blindenhund in der Kabiene, vieleicht hat sich
was geändert. Ich werde auf jeden Fall am Montag die Hotline kontaktieren.
Viele Grüße
Jürgen


Ich lebe ständig über meine verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3557
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von nurgis » Sa 8. Nov 2014, 23:30

Hallo Jaksun,
ich nehme an Du nimmst das Mädchen ( war es das aus der CBN ? ) nach Holland oder D. Besorge Dir auf jeden Fall den EU-Ausweis ! Normal bekommst Du ihn hier automatisch mit der Impfung und mit der Setztung des Chips.
Wir sind fast 100mal geflogen (Air Berlin ),den Ausweis haben sie maximal 5x verlangt. Jetzt soll es anders sein. Der Chip muß aber unbedingt sein !
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5690
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von Akinom » So 9. Nov 2014, 00:12

nurgis hat geschrieben:Hallo Jaksun,
ich nehme an Du nimmst das Mädchen ( war es das aus der CBN ? ) nach Holland oder D. Besorge Dir auf jeden Fall den EU-Ausweis ! Normal bekommst Du ihn hier automatisch mit der Impfung und mit der Setztung des Chips.
Wir sind fast 100mal geflogen (Air Berlin ),den Ausweis haben sie maximal 5x verlangt. Jetzt soll es anders sein. Der Chip muß aber unbedingt sein !
Hallo Nurgis, ich habe das so verstanden, dass Jacksun die Kleine demnächst erst aus den Niederlanden bekommt nach Deutschland und dann möchte er mit ihr nach Spanien fliegen!

;-)

Benutzeravatar
jacksun
activo
activo
Beiträge: 138
Registriert: So 30. Jun 2013, 22:22
Wohnort: Bedburg / La Zenia

Re: Hunde im Flugzeug

Beitrag von jacksun » So 9. Nov 2014, 12:05

Hola,

das Wauzi kommt aus Holland nach Deutschland wo wir wohnen. Wir haben schon länger den Flug nach Spanien
geplant/gebucht. Die Chica platzte total ungeplant in unser Leben ( und wirbelt zur Zeit einiges durcheinander ).
Weil die Kleine halt noch soooo jung ist habe ich soeben die Flüge umgebucht auf nächstes Jahr.
Wir werden mit dem schönen Automobil nach Spanien rollen. Da kann man genug Pausen machen und die
Kleine wird nicht ganz so gestresst. Wir haben leider einige wichtige Sachen am Haus zu machen, so dass wir
die 3 Wochen auf jeden Fall nach Spanien müssen.
Viele Grüße
Jürgen


Ich lebe ständig über meine verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß

Antworten

Zurück zu „Mit dem Haustier nach Spanien“