Seite 1 von 1

Andalusisches Flair in Calpe

Verfasst: So 19. Jul 2009, 12:05
von Citronella
In Calpe findet zur Zeit die Feria de Julio statt, die die Casa de Andalucía organisiert. Da darf natürlich ein Flamencoabend nicht fehlen.
Ein paar Eindrücke von der Fiesta
HPIM6795.JPG
HPIM6796.JPG
HPIM6797.JPG
HPIM6801.JPG
HPIM6803.JPG
HPIM6803.JPG (21.94 KiB) 4079 mal betrachtet
HPIM6804.JPG
Leider wurde es zu dunkel zum fotografieren. Die Stimmung bei Jung und Alt war bestens.

Saludos
Citronella

Re: Andalusisches Flair in Calpe

Verfasst: So 19. Jul 2009, 17:07
von Florecilla
Hallo Citronella,

vielen Dank für diesen Beitrag. Über die Feria de Julio hatte ich schon gelesen, aber deine Bilder sind natürlich viel reizvoller als jede schriftliche Beschreibung dieser Fiesta.

Ich finde es immer schön, wenn bei den Fiestas die Kinder für Fotoaufnahmen wildfremder Menschen ins rechte Licht gerückt werden.

Bild

Re: Andalusisches Flair in Calpe

Verfasst: So 19. Jul 2009, 17:29
von Oliva B.
Deine Fotoreportage ist wie immer klasse und lässt uns hautnah dabei sein. Gestern muss wohl auch der interessanteste Tag gewesen sein mit Flamenco, reinrassigen Adndalusiern (natürlich meine ich Pferde :twisted: ) und Gazpacho. Das wird neben Touristen und Einwohnern besonders die Calpinos gefreut haben, die aus Andalusien stammen.

Re: Andalusisches Flair in Calpe

Verfasst: Fr 9. Jul 2010, 12:09
von Florecilla
Bis Sonntag, 11. Juli wird in Calpe die "Feria de Julio", eine andalusische Fiesta, organisiert von der Casa de Andalucía gefeiert. Bereits seit 14 Jahren wird das bunte Fest in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung gestaltet. Offiziell eröffnet wurde die Feria gestern Abend um 21.30 Uhr auf der Plaza Mayor im Beisein der Königinnen der Casa de Andalucía und des Bürgermeisters der Stadt Joaquín Tur. Um 22.00 Uhr folgt eine Tanzvorführung und anschließend spielt das "Dúo Talisman" zum Tanz auf.

Am Freitag, 9. Juli stehen Flamenco - Auftritte auf dem Programm. Außerdem können Besucher sich an Kursen für lateinamerikanische und orientalische Tänze erfreuen. In der Nacht sorgt das Orchester "Costa Este" für ausgelassene Stimmung.

Den wunderbaren Geschmack einer Gazpacho Andaluz (Kalte Gemüsesuppe) kann man am Samstag 10. Juli probieren. Um 20.00 Uhr steht dann ein Wettbewerb für Sevillanas auf dem Programm. Ab 21.30 Uhr erfolgen Auftritte der Tanzgruppen "Rebeca Carmona" und "Manuela Morales". Das Orchester Perla Negra spielt ab 23.00 Uhr und gegen Mitternacht sorgt die Gruppe "Cantores del Sur" für andalusische Stimmung.

Am letzten Tag der Feria de Julio, am Sonntag. 11. Juli bietet die Hermandad del Rocío de la Casa de Andalucía allen Besuchern einen "Rebujito Rociero" (Mixgetränk mit Sherry, Limonade und Minze) an. Danach gibt's ein Mittagessen zu fairen Preisen. Um 20.00 Uhr organisiert die Junta Juvenil de la Casa de Andalucía einen Playback-Wettbewerb. Gegen 21.30 Uhr präsentiert der Magier "Mago Morales" eine Zaubershow. Nach dem Auftritt der Tanzgruppe der Casa de Andalucía sorgt erneut das Orchester Perla Negra für ausgelassene Stimmung bis zum Ende der Fiesta.

Quelle: www.denia-info.com