El Canto De Loco

Hier geht es musikalisch zu – Flamenco, Folklore, Charts, Rock und Pop.
Antworten
Benutzeravatar
Madrugada
activo
activo
Beiträge: 183
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 21:55
Wohnort: DeutschlandNRW)

El Canto De Loco

Beitrag von Madrugada » Fr 5. Jun 2009, 20:29

http://www.youtube.com/watch?v=cGPxVvkJRbo&feature=fvw

Kennt ihr El Canto De Loco?
Falls nicht könnt ihr Euch hier: http://www.elcantodelloco.com/ ein Bild über die Band machen.
Sie sind auf Tournee in Spanien.
Falls ihr die Musik mögt und zur rechten Zeit am rechten Ort in Spanien seid und Lust habt ein Konzert zu besuchen......hier: http://www.elcantodelloco.com/component ... Itemid,40/ findet ihr die Tourdaten.

Wie Einige von euch wissen liebe ich es in Spanien zu Konzerten zu gehen,bin zur rechten Zeit am rechten Ort und habe eine entrada für das Konzert in Roses :)

Und hier noch die Infos die bei wikipedia über die Band zusammengetragen wurden.


El Canto del Loco (dt.: Der Gesang des Verrückten) ist eine spanische Pop-Rock-Band, die im Jahre 2000 in Madrid gegründet wurde. 2005 gewann sie den MTV Europe Music Award in der Kategorie „Bester spanischer Act“.
1 Bandgeschichte
2 Besetzung
3 Diskografie
3.1 Studio-Alben
4 Singles
4.1 Live-Aufnahmen
5 Weblinks


Bandgeschichte

El Canto del Loco wird in Madrid vom Sänger der Band Daniel Martín gegründet, als er Iván Ganchegui trifft. Sie nennen sich ursprünglich nur vorläufig so, um auf das Lied „El Canto del Gallo“ von Radio Futura anzuspielen, da sie beide große Fans dieser Band sind. In einer Theaterschule, welche sie besuchen, treffen sie auf die übrigen, späteren Bandmitglieder und beginnen ihre ersten Proben als Band.

Auf Grund von Problemen löst sich das Quartett kurzzeitig auf, vereinigt sich aber schnell wieder mit einer Änderung: David Otero, ein Cousin von Daniel, ist der neue Gitarrist. Nachdem Daniel bei einem Flamenco-Festival Alejandro „Jandro“ Velázquez, den Sohn eines Freundes seiner Eltern, kennen lernt, wird dieser kurz darauf der neue Schlagzeuger der Band. Auch der Bassist wird ersetzt: José María „Chema“ Ruiz stößt zur Band hinzu.

Die Band nimmt ihr erstes Demo-Tape innerhalb von nur 48 Stunden in einem kleinen, unabhängigen Studio auf. Kurz darauf unterbreitet der Produzent Pedro del Moral der Band ein Angebot seitens des Labels Sony BMG.

Ihr erstes Album, „El Canto del Loco“ erscheint im Jahre 2000. Es verkauft sich rund 80.000 Mal. Zwei Jahre später wird das zweite Album „A Contracorriente“ auf den Markt gebracht. Es wird von Kritikern hoch gelobt, da es wesentlich reifer und qualitativ besser wirkt. Das gleichnamige Lied, das von diesem Album als Single ausgekoppelt wird, stellt zweifellos einen der größten Erfolge der Band dar.

Nachdem Iván Ganchegui im Mai 2003 „El Canto del Loco“ verlässt, wird das dritte Studioalbum, „Estados de Ánimo“, veröffentlicht. Es ist eine Zusammenstellung von 12 Liedern, die den Erfolg der Band über die Grenzen Spaniens hinweg bedeutet. Die Single „La madre de José“ (Josés Mutter) aus diesem Album wird ein Lied, das künftig bei keinem Live-Auftritt mehr fehlen wird.

Nach hunderten Konzerten in Spanien und Lateinamerika veröffentlicht die Band im Juni 2005 ihr viertes Album, „Zapatillas“, das die bis heute höchsten Verkaufszahlen einbringt. Im gleichen Jahr gehen sie mit der spanischen Band Hombres G auf Tour und locken mehr als 56.000 Fans ins Estadio Vicente Calderón in Madrid. Es ist bis heute die größte Fanansammlung durch eine spanischen Gruppe.

3 Jahre später, am 1. April 2008 erscheint ihr Album "Personas", dessen erste Single Auskopplung "Eres tonto!" ist.

Besetzung
Daniel „Dani Martín“ García (Gesang)
David Otero (Gitarre)
José María „Chema“ Ruiz (Bass)
Alejandro „Jandro“ Velázquez (Schlagzeug)

Diskografie

Studio-Alben
El Canto del Loco (2000) - Der Gesang des Verrückten
A contracorriente (2002) - Gegen den Strom
Estados de ánimo (2003) - Gemütsverfassungen
El Canto del Loco en directo (2003)
Zapatillas (2005) - Sportschuhe
Arriba el telón (2007) - Vorhang auf
Personas (2008) - Personen

Singles
2000 "Pequeñita"
2000 "No quiero nada"
2000 "Llueve En mí"
2001 "Eres Un canalla"
2001 "Y si el miedo"
2001 "Vivir así es morir de amor"
2002 "Son sueños"
2002 "Puede ser (mit Amaia Montero)"
2002 "A contracorriente"
2002 "Crash"
2002 "Contigo"
2003 "La madre De José"
2003 "Volver a disfrutar"
2003 "Ya nada volverá a ser como antes"
2004 "Insoportable"
2004 "No voy a parar"
2004 "Una foto en blanco y negro"
2004 "Despiértame"
2005 "Zapatillas"
2005 "Volverá"
2006 "Besos"
2006 "Tal como eres"
2006 "Pot ser (Katalanische Version von "Puede ser")
2008 "Eres tonto"

Live-Aufnahmen
En directo: Sala Caracol (Madrid, 2003)
En directo: Sala Bikini (Barcelona, 2004)
En directo: Hombres G & El Canto del Loco desde el Vicente Calderón (Madrid, 2005 / DVD)
Pequeños - Grandes Directos (2006)
En directo: Sala Oasis (Saragossa, 2006)

Saludos

Madrugada

Benutzeravatar
Madrugada
activo
activo
Beiträge: 183
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 21:55
Wohnort: DeutschlandNRW)

Re: El Canto De Loco

Beitrag von Madrugada » Mi 1. Jul 2009, 00:47

Hallo ihr Lieben :x

Ich habe in letzter Zeit nicht viel von mir hören lassen,hatte viel,zu viel zu tun.Manchmal bleibt eben für die netten Hobbies nicht so viel Zeit!
Ab morgen nun habe ich "endlich"Urlaub!!!! :)
Klar fahren meine Familie und ich nach Spanien!
Mit Caravan an die Costa Brava,das ist weit genug!
Ich freue mich riesig auf St Pere Pescador,auf Girona,auf Barcelona meine Lieblingsstadt,auf die Fahrt(hier ist der Weg das Ziel)nach Andorra....und besonders darauf die Seele baumeln zu lassen.
Ganz,ganz besonders freue ich mich auf die beiden Konzerte die ich besuchen werde,"El Canto de Loco" in Roses und "Rosario Flores"woooow open air auf dem Montjuic in Barcelona.Ganz sicher werde ich Euch darüber berichten.

Hasta pronto

Madrugada

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15432
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: El Canto De Loco

Beitrag von Florecilla » Mi 1. Jul 2009, 08:09

Hallo Madru,
Bild dir und deiner Familie wünsche ich einen wunderschönen, erholsamen und musikalischen Urlaub.

Freue mich schon auf deine Berichte von der "Konzertreise". Vergiss' die kleine Kamera nicht ;)
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17246
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: El Canto De Loco

Beitrag von Oliva B. » Mi 1. Jul 2009, 09:17

Florecilla hat geschrieben:Hallo Madru,
Bild dir und deiner Familie wünsche ich einen wunderschönen, erholsamen und musikalischen Urlaub.

Freue mich schon auf deine Berichte von der "Konzertreise". Vergiss' die kleine Kamera nicht ;)
Liebe Madru,

den Worten von Flörchen kann ich nichts mehr hinzufügen :-D ERHOLE DICH GUT!!!

Viele liebe Grüße - und bis bald!

Oliva

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4845
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: El Canto De Loco

Beitrag von Citronella » Do 2. Jul 2009, 15:47

Hallo Madrugada,

viel Spass im Urlaub, erhol dich gut und sing für uns mit bei den Konzerten.......

Ich freue mich jetzt schon auf deinen Bericht

Citronella

Benutzeravatar
Madrugada
activo
activo
Beiträge: 183
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 21:55
Wohnort: DeutschlandNRW)

Re: El Canto De Loco

Beitrag von Madrugada » Do 30. Jul 2009, 23:02

Holita ihr Lieben!!

Da bin ich nun schon wieder aus Spanien zurück!!Schön war es,heiss war es,manchmal ein wenig zu heiss,Nachts um halb 2 Uhr in Barcelona waren es noch 32 Grad.Ihr könnt mir glauben,dabei kamen die Schweißdrüsen ganz schön in Schwung.

Zunächst möchte ich Euch nicht mehr lange warten lassen und euch einfach mal komentarlos einige Bilder von dem "El Canto De Loco"Konzert zeigen.Nett war es,sehr nett!Die Band hat mehr als zwei Stunden gespielt.

Das letzte Foto sollte das Erste sein,der Countdown natürlich.

Besitos

Madrugada
Dateianhänge
k-Spanien Sommer 09 2 210.JPG
k-Spanien Sommer 09 2 197.JPG
k-Spanien Sommer 09 2 222.JPG
k-Spanien Sommer 09 2 157.JPG

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17246
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: El Canto De Loco

Beitrag von Oliva B. » Fr 31. Jul 2009, 07:06

Madrugada hat geschrieben:Holita ihr Lieben!!

Da bin ich nun schon wieder aus Spanien zurück!!Schön war es,heiss war es,manchmal ein wenig zu heiss,Nachts um halb 2 Uhr in Barcelona waren es noch 32 Grad.Ihr könnt mir glauben,dabei kamen die Schweißdrüsen ganz schön in Schwung.

Zunächst möchte ich Euch nicht mehr lange warten lassen und euch einfach mal komentarlos einige Bilder von dem "El Canto De Loco"Konzert zeigen.Nett war es,sehr nett!Die Band hat mehr als zwei Stunden gespielt.

Das letzte Foto sollte das Erste sein,der Countdown natürlich.

Besitos

Madrugada
Hallo Madru,

das war sicher DEIN Urlaubs-Highlight, auf das du dich schon lange gefreut hast. Hat die Band dieses Jahr auch wieder was Neues herausgebracht?

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15432
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: El Canto De Loco

Beitrag von Florecilla » Fr 31. Jul 2009, 08:22

Hola Madru,

schön, dass du wieder da bist. Gut erholt und mit dem neuesten Fotos aus der spanischen Musikszene.

Hast du deine kleine Digi wieder in der Hosentasche reingeschmuggelt ?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Madrugada
activo
activo
Beiträge: 183
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 21:55
Wohnort: DeutschlandNRW)

Re: El Canto De Loco

Beitrag von Madrugada » Fr 31. Jul 2009, 10:00

Hola!

Was wirklich Neues gab es von El Canto De Loco nicht.Sie haben viele alte und fast alle Stücke der letzten CD "Personas"gespielt.
Das Publikum war sehr gemischt,viele spanische Familien waren dort,Familien mit kleinen Kindern die aus dem Event in den hinteren Reihen ein Picknick veranstaltet haben.Sie kamen mit Tischen,Stühlen und Sonnenschirmen.Leider konnte ich das nicht im Foto festhalten,denn dann wäre ich aufgrund der Menschenmenge nicht mehr in die vorderen Reihen gekommen.
Ansonsten waren eigentlich alle Altersklassen vertreten und das Verhältnis der Geschlechter war ausgeglichen.Klar gab es auch die jungen Mädchen die sich mit Lippenstift Herzen auf die Wangen gemalt haben....und die Namen ihres Lieblinges der Band.
Nachdem die Band einige technische Probleme in den Griff bekommen hat,sie hatten irgendwelche Beleuchtungsschwierigkeiten,kann ich über das Konzert nichts Negatives sagen.Die Jungs haben gute Livestimmen und haben es verstanden das Publikum zum Mitsingen,zum Tanzen...zu motivieren.Ich hatte den Eindruck,dass dies auch ein Hauptziel der Band war,ohne von ihrem Gesang ablenken zu wollen.

Mit der Digicam gab es gar keine Probleme,sie war sogar erlaubt.Lediglich Spiegelreflexkameras waren verboten und wurden einkassiert.
Nun,erstens habe ich leider keine und zweitens würde die auch nicht in mein Konzerttäschchen passen welches mich schon zu so vielen Veranstaltungen begleitet hat.
Ihr Lieben ich war bei noch einem Konzert.....das war eher eins der Highlights!Doch davon berichte ich Euch später. ;)

Saludos

Madrugada

Antworten

Zurück zu „Spanische Musik & Tänze“