Mallorquinische Ziege - Großwildjagd

Reiseziele und Sehenswürdigkeiten zu/auf den Mittelmeerinseln Menorca, Mallorca, Ibiza, Formentera
Antworten
Benutzeravatar
Arbitro
activo
activo
Beiträge: 147
Registriert: Mo 26. Nov 2007, 17:06
Wohnort: Alemania
Kontaktdaten:

Mallorquinische Ziege - Großwildjagd

Beitrag von Arbitro » Fr 25. Jan 2008, 08:08

Hola,
die Balearen-Regierung bläst zum großen Halali: Mit der Jagd auf die autochthone mallorquinische Ziege will man eine neue, betuchte Zielgruppe als Urlauber in der Nebensaison gewinnen, sagte Umweltminister Miquel Àngel Grimalt am Dienstag bei der Präsentation des ersten Jagdgebietes auf dem Puig de la Victòria bei Alcúdia. Das Projekt soll außerdem dazu beitragen, die einheimische Ziegenrasse zu erhalten und Vegetationsschäden durch eine überhand nehmende Ziegenpopulation in den Bergregionen einzudämmen.

Wer im Tramuntanagebirge und seinen Ausläufern wandern oder spazieren geht, begegnet ihnen häufig, selbst Autofahrer müssen dort auf das Auftauchen von Ziegen am Fahrbahnrand gefasst sein. In den vergangenen Jahren sprach man von einem Bestand von 40.000 bis 60.000 wild lebenden Ziegen auf Mallorca. Sie sind ein Problem für Wald und Flora in der Bergwelt, da sie junge Bäumchen und teiweise auch seltene, einheimische Pflanzen fressen. An manchen Stellen sollen die Huftiere ein Bild der Zerstörung ähnlich dem nach einem Waldbrand hinterlassen haben. < Bericht lesen >

saludos
Arbitro

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2961
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Mallorquinische Ziege - Großwildjagd

Beitrag von rainer » So 3. Mai 2015, 08:16

Ganz allgemein: Eine wahre Fundgrube, wenn man in der Foren- Übersicht mal ausnahmsweise mal ganz nach hinten klickt.
Und das hier: Noch nie davon gehört! Ist das inzwischen eigenlich noch ein Thema, oder sind die Tierchen inzwischen ausgerottet?
Gruß
rainer

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17245
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mallorquinische Ziege - Großwildjagd

Beitrag von Oliva B. » So 3. Mai 2015, 09:39

Was du alles ausgräbst, Rainer! :mrgreen: Da will ich mal sehen, ob ich deinen Wissensdurst stillen kann...

Im offiziellen Viehkatalog Spaniens sind folgende autochthonen Ziegenrassen aufgeführt:
Majorera (Fuerteventura und Gran Canaria)
Malagueña (Provinz Málaga)
Murciana-Granadina (in den Provinzen von Granada, Murcia und Albacete)
Palmera (Kanarische Inseln)
Tinerfeña (Teneriffa)

Die Mallorquinische Ziege ist also nicht dabei. Erst im Anhang I erscheinen dann noch folgende Rassen:
Agrupación de las Mesetas, Azpi Gorri, Blanca Andaluza oder Serrana, Blanca Celtibérica, Bermeya, Del Guadarrama, Florida, Gallega, Ibicenca, Jurdana, Mallorquina, Moncaína, Negra Serrana, Payoya, Pirenaica, Retinta und Verata Quelle

Die Rasse "Cabra Mallorquina" ist vor allem in der Sierra de Tramontana zu Hause, obwohl sie sich in den letzten Jahren auch im Niederwald ausgebreitet hat, wo sie hilft, die Vegetation zu kontrollieren.
Quelle: Offizielle Seite der Regierung der Balearen

27.02.14
Mallorca hat eine Überpopulation von 14.000 wilden Ziegen, obwohl jedes Jahr 8.000 "beseitigt" werden, da sie eine Bedrohung für die endemischen Pflanzen und die Wiederaufforstung in der Serra de Tramuntana sind. Die Jäger kommen aus ganz Europa und sind bereit, bis zu 10.000 Euro für einen Ziegenbock mit schönem "Geweih" (Hörnern) auszugeben. Jedes Jahr kommen mehr, man kann also sagen, die Abschussgebühren sind daher ein großes Geschäft $-) für die Insel.
Quelle meiner Weisheit ;)

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2961
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Mallorquinische Ziege - Großwildjagd

Beitrag von rainer » So 3. Mai 2015, 20:38

Puh, das ist mir ja direkt peinlich, Elke, wieviel Mühe ich bei dir ausgelöst habe. :oops:
Aber jedenfalls vielen Dank für die Info. Und vielleicht hat ja unser Jäger Atze auch was davon.
Die Region Murcia ist ja auch dabei. Obwohl: solche Abschussgebühren... :-?
Gruß
rainer

Antworten

Zurück zu „Die Balearen“