Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 149
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: Blick auf den Maigmo

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Katzenmama » So 14. Aug 2016, 17:36

Ich empfehle dir IBEX Insurance im La Zenia Center, Bajo 3 (966 761 575). Lass dir dort ein Angebot von Lloyd`s machen. Mit den Mitarbeiterinnen bin ich sehr zufrieden, auch wenn alles auf englisch abläuft. Die deutschsprachige Mitarbeiterin müsste noch in der Baby-Zeit sein.

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 288
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » So 14. Aug 2016, 21:20

Hollalü, so ist das hier in dem tollen Forum, wenn man einmal nicht aufpasst hat man schon ganz viele Antworten, einfach Klasse!!!
Vielen Dank dafür.
also, wollen wir mal sehen.

nurgis hat geschrieben:Ich bin mit dem Versicherungsmakler Göring (deutsch sprechend) seit über 10 Jahren sehr zufrieden. Anzeige in jeder CBN.

Hallo Nurgis
Bei diesem Büro habe ich mir bereits ein Angebot eingeholt. Ich hatte einen sehr guten Eindruck von der Sachbearbeiterin, leider bekam ich zuerst ein Angebot der Liberty (genau den Vertrag, den ich gerade gekündigt hatte, nur ca. 20€ teuer) als 2. Angebot bekam ich einen Vertrag der FITAC. Der Vertrag wäre zwar in Deutsch, rechtskräftig sind jedoch nur die spanischen Versicherungsbedingungen. Hhmmm. Das Angebot war zudem ca 80€ teurer als der gekündigte Vertrag. Gegenüber der Linea Direct, von denen ich das beste Angebot (Hogaro Completo) auch in englisch bekommen könnte, 108€ teurer.
Ist schon sehr viel. Hat jemand Erfahrung mit der Linea in Bezug auf die Gebäudeversicherung?
Mein Problem ist halt: egal ob spanischer oder englischer Vertrag, zum lesen der Vertragsbedingungen reicht es nicht.


akinom hat geschrieben:Hallo Klaus,
Ich kann dir Herr Kaleja von der Fiatc empfehlen:

http://www.internet-inserat.de/showad.php?adid=186
Er ist Deutscher - und sehr gut erreichbar (ruft sofort zurück wenn dies mal nicht sein sollte)
Preisliche Vergleiche habe ich keine angestellt, deshalb kann ich dazu nicht sagen ob die Versicherung günstig ist.
Ist auch nicht so weit von dir entfernt.

Dann wünsche ich euch einfach ab jetzt ganz viel Glück!

Ich bin ab 11. September auch wieder für 4 Wochen da(sollte nichts dazwischen kommen - ) und würde mich auch über ein Treffen freuen


Hallo Akinom,
auch ich würde mich über ein Treffen freuen. Schreib mir doch einfach eine PN, wenn Du da bist.

Am Dienstag werde ich mich dort mal melden, vielleicht hat er ein besseres Angebot der FIATC.


Oliva B. hat geschrieben:Das ist eine riesengroße erei und ein Wunder, dass ihr nach diesem Vorfall nicht mit wehenden Fahnen aus Spanien geflüchtet seid. Konnte deine Freundin die Wohnung inzwischen verkaufen? (Vielleicht hast du das schon anderswo geschrieben... ), so dass ihr da noch ein wenig Gewinn rausschlagen könntet bzw. konntet?


Liebe Olivia,
wir sind doch hart im Nehmen :roll:
Aber im ernst, es hat schon zu großen Belastungen geführt, die wir nervlich nicht so leicht wegstecken.
Die Wohnung ist noch nicht verkauft und Gewinn werden wir auf keinen Fall machen. Es wird ein herber Verlust, man muss ja auch die Kosten des Kaufes und des Verkaufes mitrechnen.

An einem Forumstreffen würde ich mit großer Freude teilnehmen >:d<

Hoppes hat geschrieben:ich bin, nach einigen teuren Erfahrungen, bei der spanischen Allianz gelandet. Hatte auch einen Wasserschaden, der völlig problemlos übernommen und komplett bezahlt wurde. Die Verträge sind in deutsch UND spanisch abgefasst. Ob die Allianz teurer als die XYZ ist? Das zeigt sich vermutlich erst im Schadensfall.


Hallo Hoppes, hallo Nicole und Stefan!
könnt ihr mir sagen, wo ich ein deutsches Angebot der Allianz.es bekommen kann?

Katzenmama hat geschrieben:Ich empfehle dir IBEX Insurance im La Zenia Center, Bajo 3 (966 761 575). Lass dir dort ein Angebot von Lloyd`s machen. Mit den Mitarbeiterinnen bin ich sehr zufrieden, auch wenn alles auf englisch abläuft. Die deutschsprachige Mitarbeiterin müsste noch in der Baby-Zeit sein.


Hallo Katzenmama,
dort war ich aber das einzige deutsche Angebot war von der Generali und, wie oben schon gesagt, mit dem englischen kommen wir beide nicht so gut klar, dass wir entsprechende Verträge verstehen können. Obwohl dort eine deutschsprachige Mitarbeiterin anwesend war, konnte man mir die Unterschiede zwischen den möglichen Angeboten nicht wirklich erklären.

So, ihr Lieben, erst mal vielen, vielen Dank für eure Mühe. Für weitere Vorschläge ist mein Ohr weit geöffnet ;)
Einen schönen Abend und ganz liebe Grüße,
Klaus

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

Benutzeravatar
Hoppes
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 33
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 18:45

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Hoppes » Mo 15. Aug 2016, 01:25

Du schreibst: Hallo Hoppes, hallo Nicole und Stefan!
könnt ihr mir sagen, wo ich ein deutsches Angebot der Allianz.es bekommen kann?

Na, ganz einfach. Geh zum Allianz Vertreter Deines Vertrauens. Der sollte das dann eigentlich in die Wege leiten. War bei uns zumindest so. Äh, auf Nachfrage, ist die Allianz auch in der Lage, die Beträge von einem DEUTSCHEN Konto abzubuchen. Eventuell weis das der örtliche Vertreter nicht. Wohl aber die Hauptverwaltung.

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 288
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » Mo 15. Aug 2016, 09:32

Hoppes hat geschrieben:Du schreibst: Hallo Hoppes, hallo Nicole und Stefan!
könnt ihr mir sagen, wo ich ein deutsches Angebot der Allianz.es bekommen kann?

Na, ganz einfach. Geh zum Allianz Vertreter Deines Vertrauens. Der sollte das dann eigentlich in die Wege leiten. War bei uns zumindest so. Äh, auf Nachfrage, ist die Allianz auch in der Lage, die Beträge von einem DEUTSCHEN Konto abzubuchen. Eventuell weis das der örtliche Vertreter nicht. Wohl aber die Hauptverwaltung.


Guten Morgen Hoppes,
natürlich habe ich auf der Webseite nachgesehen um einen Agenten zu finden, das ist übrigens gar nicht so leicht, wenn man kein Spanisch kann :-D
Ich hatte nur gehofft, ihr könntet mir ein Büro nennen, in dem jemand deutsch spricht, damit ich mich erklären kann :-D
Vielleicht können Nicole und Stefan da helfen?
Liebe Grüße und einen schönen Tag,
Klaus
P.S. Das Konto ist kein Problem, ich lasse alles über mein spanisches Konto laufen.

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

Benutzeravatar
Hoppes
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 33
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 18:45

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Hoppes » Mo 15. Aug 2016, 09:40

Guten Morgen Reisender,

ich wohne nicht in Deiner Region, kann Dir also auch keine Adresse nennen. ABER https://www.allianz.es/busca-a-tu-agente sollte Dir auch mit geringen Spanischkenntnissen weiterhelfen

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Akinom » Mo 15. Aug 2016, 09:52

Hoppes hat geschrieben:Guten Morgen Reisender,

ich wohne nicht in Deiner Region, kann Dir also auch keine Adresse nennen. ABER https://www.allianz.es/busca-a-tu-agente sollte Dir auch mit geringen Spanischkenntnissen weiterhelfen



...der link ist super und ich habe eine Adresse gefunden - in diesem Büro wird ganz sicher deutsch gesprochen:
Agente del club
a 3 km 69 m
C.COMERCIAL LA SIESTA II, 00000 LOCAL 1
03184 - TORREVIEJA
Alicante
Tel: 966786482
Fax: 966784661
Móv: 659464680
dickmanns.brigitte@allianzmed.es
Ver página agente

Ist bei uns "gegenüber" ;)

Bei den anderen Adressen muss man nachfragen ob dort jemand deutsch spricht - die Namen der "Ansprechpartner" lesen sich auf jeden Fall spanisch ;-) - braucht man nicht einmal nachfragen - ist unter "ver pagina agente" zu lesen.
Da steht dann überall - Te atenderemos en Castellano

Nur bei dickmanns - s.o. steht:

Te atenderemos en español, alemán, inglés y francés.

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 288
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » Di 16. Aug 2016, 00:09

Akinom hat geschrieben:
Hoppes hat geschrieben:Guten Morgen Reisender,

ich wohne nicht in Deiner Region, kann Dir also auch keine Adresse nennen. ABER https://www.allianz.es/busca-a-tu-agente sollte Dir auch mit geringen Spanischkenntnissen weiterhelfen



...der link ist super und ich habe eine Adresse gefunden - in diesem Büro wird ganz sicher deutsch gesprochen:
Agente del club
a 3 km 69 m
C.COMERCIAL LA SIESTA II, 00000 LOCAL 1
03184 - TORREVIEJA
Alicante
Tel: 966786482
Fax: 966784661
Móv: 659464680


dickmanns.brigitte@allianzmed.es
Ver página agente

Ist bei uns "gegenüber" ;)

Bei den anderen Adressen muss man nachfragen ob dort jemand deutsch spricht - die Namen der "Ansprechpartner" lesen sich auf jeden Fall spanisch ;-) - braucht man nicht einmal nachfragen - ist unter "ver pagina agente" zu lesen.
Da steht dann überall - Te atenderemos en Castellano

Nur bei dickmanns - s.o. steht:

Te atenderemos en español, alemán, inglés y francés.



Hi,Ihr seid super, vielen Dank. Besonders Dir, Akinom,
Du hast meinen Job erledigt, noch bevor ich meine Brille gefunden habe, die ich mal wieder verlegt hatte :-D

Morgen ist der Tag schon voll, aber Übermorgen werde ich dort auf jeden Fall hinfahren. Dann lerne ich auch mal Deine Gegend kennen. Zwischenzeitlich hat sich auch noch mal eine Info der Generali ergeben, die interessant war, auch das werde ich checken.
Wenn ich Euch bei irgendetwas helfen kann, sofort nachfragen, ich werde mich sehr bemühen euch mit Rat und vor allem Tat zu helfen.
Liebe Grüße und eine gute Nacht,
Klaus

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 2999
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon nurgis » Di 16. Aug 2016, 01:56

Hallo Reisender, denk auf jeden Fall daran, dass es eine Police ist,in der die spanische Unwetterklausel ist ! Wir benötigten sie schon 2 Mal und waren froh, das sie in unserem Versicherungsvertrag war.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 288
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » Di 16. Aug 2016, 06:14

nurgis hat geschrieben:Hallo Reisender, denk auf jeden Fall daran, dass es eine Police ist,in der die spanische Unwetterklausel ist ! Wir benötigten sie schon 2 Mal und waren froh, das sie in unserem Versicherungsvertrag war.


Mach ich, vielen Dank für den Hinweis.
LG, Klaus

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Akinom » Di 16. Aug 2016, 20:02

;-)
Hallo Klaus,
Bin gespannt was du heute erfahren hast ;;) >:d<


Zurück zu „Versicherungen“