Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Tiergeschichten; Hundefrisöre, Tierarzt, Nahrung und Pflege eurer Haustiere
Benutzeravatar
Kiebitz
activo
activo
Beiträge: 382
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon Kiebitz » So 21. Mai 2017, 15:21

Eine der Baustellen in Spanien: Schutz und Rechte der Tiere.
Eine Partei steht für die Tiere ein: PACMA

Wer eine Petition für die Rechte und den Schutz der Tiere in Spanien unterschreiben will, geht auf diese Seite:
https://pacma.es/leycero/
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 617
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon Miesepeter » So 21. Mai 2017, 20:39

In dieser Richtung sind noch andere Zusammenschlüsse unterwegs, alle mit guten Vorsätzen und Versprechungen, immer mit Hinweis auf eine Spende, Hilfe o.ä.. Immerhin gibt es 17 Gesetze und 2 Verfügungen in Sachen Tierschutz und ohne sich mit diesen vertraut gemacht zu haben, ist eine Beurteilung der ggw. Lage und damit die richtige Auswahl evtl. Verbesserungsvorschläge so gut wie unmöglich. Vorsicht vor Preisgeben von persönlichen Daten an Parteien oder die sich dafür ausgeben - wer weiss, was die damit machen...
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 2865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon nurgis » So 21. Mai 2017, 22:13

@ Kiebitz ,ich helfe gerne Tieren, egal wie und wo. Meine Daten gebe ich aber nicht so einer Petition preis, wenn ich auf Grund von Sprachschwierigkeiten nicht den Grund dafür genau erkennen kann.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

brigittekoslowski
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 39
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon brigittekoslowski » Mo 3. Jul 2017, 09:55

hallo zusammen,ich kenne pacma sehr gut Sie sind hier an der Daurada sehr aktiv.Sie würden in der Politik gerne was bewirken nur haben Sie einfach zu wenig Leute und wenig Geld.Ich habe auch schon unterschrieben.Brigitte

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 617
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon Miesepeter » Mo 3. Jul 2017, 13:45

Zitat:".....würden in der Politik gerne was bewirken..."Das wollen viele - nur WAS?
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Benutzeravatar
Kiebitz
activo
activo
Beiträge: 382
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon Kiebitz » Mo 3. Jul 2017, 17:02

Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 617
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon Miesepeter » Mo 3. Jul 2017, 18:51

Natürlich eine sehr lobenswertte Initiative, aber es gibt weitaus grössere Sorgen, die die Gesellschaft enorm belasten, nämlich an erster Stelle die Arbeitslosigkeit, dann die öffentliche Verschuldung, die Korruption, die immer weiter um sich greifende Verarmung (5,7 Mio. verdienen unter 624,-/Monat) und die schleichende Verringerung der Sozialleistungen einschl. der Renten, aber was interessiert das schon die "Zugereisten".......
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Benutzeravatar
Kiebitz
activo
activo
Beiträge: 382
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon Kiebitz » Mo 3. Jul 2017, 22:09

Was haben die Rechte der Tiere mit der Arbeitslosigkeit zu tun?
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 617
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon Miesepeter » Di 4. Jul 2017, 09:02

Wenn man hinter die Kulissen von PACMA und deren Drahtzeieher und Mäzenen schaut kommen einem schon einige Zweifel an den wirklichen Zielen dieser Schreihälse.
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Benutzeravatar
highgate
activo
activo
Beiträge: 269
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Petition für die Rechte der Tiere in Spanien

Beitragvon highgate » Di 4. Jul 2017, 10:34

Unser " Tierschutz " beschränkt sich auf die bisherige Aufnahme von einem Labrador aus dem Tierheim Javea und einem Strassenhund. Das hat genug Geld und "Aufwand" gekostet, aber die Tiere hatten / haben ein schönes Leben.
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)


Zurück zu „Hier geht's ums Tier“