HEILKLIMA an der Costa Blanca

Alles, was nicht unter die anderen Themen passt
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9290
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Cozumel » So 29. Sep 2013, 20:04

Ja, das Wetter hier ist wohl für viele sehr bekömmlich und lindert Krankheiten, ohne Frage.
Auch ich kann das bestätigen.

Um ein Heilklima attestiert zu bekommen, muss man aber vielleicht sehr gezielte Kriterien erfüllen können.
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 2972
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon nurgis » Di 29. Jul 2014, 23:04

Auch ich möchte meinen Teil zu der Frage beisteuern:
ich hatte ca. 40 Jahre mehrfach wöchentlich knallrote Augen, das ich mich nur mit dunkler Brille unters Volk traute. Untersuchung: hochgradig allergisch gegen Katzenhaare-Hausstaub-Beifuss..und-und..
Hier: meine Katze kuschelt täglich mit mir, Staub ,bei der Trockenheit auch keine Seltenheit und Beifuss habe ich sogar im Garten.
Probleme: (ich hoffe es bleibt so),absolut null. Nie mehr rote Augen und vorher literweise Augentropfen mit wenig Erfolg verbraucht.
Außerdem soll das Klima hier sehr gut für die Knochen sein.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 661
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon ville » Mi 30. Jul 2014, 10:25

Mein Schwiegervater kaufte Ende der 70er ein Häuschen in Moraira, weil ihm ein Arzt dazu geraten hatte. In der Schweiz gab man ihm aufgrund seiner schwer angeschlagenen Lunge noch 2, vielleicht 3 Jahre. Er schaffte immerhin 15 Jahre, wechselte dabei halbjährlich "rauf und runter", wie ja viele dies tun.
Wir sind jetzt seit 7 Jahren hier. Meine Holde litt in D fürchterlich unter Heuschnupfen (jetzt praktisch weg), wir beide (besonders im Spätjahr) unter dem oft miesen Wetter mit seinen Temp.- und Luftdruck-Schwankungen (hier kein Thema). Den von Cozumel angedeuteten Novemberkoller hatten wir jedes Jahr (gibt es hier für uns nicht). Ich selbst hatte praktisch jedes Jahr meine Grippe. Na gut, ich war Lehrer und damit immer unter Beschuss.
Zudem hatten wir beide nach dem Tennisspielen viele Gelenkprobleme (Knie u.a.). Hier spielen wir häufiger als früher, und das meist schmerzfrei . Außerdem hatte ich durch frühere Tätigkeiten Probleme mit den Bronchien, und wir kauften deshalb einen "Kur-Tempel" mit Dusche, Wanne und integrierter Dampffunktion. Was soll ich sagen: es war eine Fehlinvestition, denn ich brauche die Dampfgrotte hier in diesem Klima nicht !

Natürlich fehlt uns zwischendurch mal ein erfrischender Regenguss. Außerdem reagiere ich selbst negativ auf die trocken-kalte Luft klimatisierter Räume. Vielleicht ist das Klima für manche(n) auch indirekt Rheuma förderlich, weil man das mit der Aircondition übertreibt, nachts unbedeckt in Zugluft schläft oder in den kalten Monaten schlecht beheizte Räume bewohnt, aber das ist ein anderes Thema.

Für uns hat das Klima an der Costa Blanca unzweifelhaft Heilcharakter !

Gruß ville

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9290
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Cozumel » Mi 30. Jul 2014, 10:30

Hallo Ville,

mir und vielen anderen geht es genauso wie Euch. <Ich denke auch Depressionen können hier nicht so häufig auftreten.

Worau es Oliva asber kam, ist der anerkannte Status des Heilklimas.
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 661
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon ville » Mi 30. Jul 2014, 16:36

Hallo Cozumel,

ganz bin ich da nicht deiner Meinung.
Cozumel hat geschrieben:Hallo Ville, ........
Worau es Oliva asber kam, ist der anerkannte Status des Heilklimas.


Worauf es Elke zunächst ankam,, stand im ersten Posting des Threads fettgedruckt ; Nun möchte ich euch nach euren eigenen Erfahrungen befragen. Wie geht es euch hier in Spanien gesundheitlich? Merkt ihr einen Unterschied zu Deutschland?
Die WHO-Diskussion kam dann hinzu, denke ich, und geklärt scheint sie auch......

ville

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2637
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Montemar » Mi 30. Jul 2014, 17:49

@ville
Die Frage finde ich auch interessant, denn ich habe auch schon mal geschrieben: „Ich persönlich habe „dem Himmel sei dank“ keine Wehwehchen zu beklagen und aus diesem Grunde kann ich mich bzgl. „Heil-Klima“ auch nicht äußern, außer daß ich mich an der CB einfach pudelwohl gefühlt habe. Allerdings eine Bekannte war von der Krankheit Neurodermitis betroffen. Es sah wirklich sehr, sehr schlimm aus. Aus diesem Grunde sind sie auch an die CB umgezogen. Nach ca. einem halben Jahr war alles verschwunden, eine Haut wie ein „Babypopo“ und so ist es auch geblieben. Interessant wäre allerdings, wenn jemand nach Deutschland zurückkehrt, ob diese fast vergessenen Symptome wieder auftauchen.

Das würde mich doch auch interessieren, ob einzelne Krankheiten, wie Asthma, Neurodermitis etc. nach längerem Aufenthalt in Deutschland wieder auftreten! :-?
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Sille
activo
activo
Beiträge: 161
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 14:43

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Sille » Mi 30. Jul 2014, 18:13

Wir wohnen im Norden von Deutschland und kommen seit rund 4 Jahren regelmäßig an die CB. Immer wenn wir in Spanien sind, geht es uns besser. Kein Räuspern mehr am frühen Morgen, keine geschwollenen Nasenhöhlen, keine Kopfschmerzen, keine Nackenschmerzen (naja, dann sitzen wir auch nicht den ganzen Tag im Büro...), einfach nix. Deshalb fühlen wir uns vermutlich auch so wohl an der CB. Der oftmals blaue Himmel tut der Seele gut.
Wir empfinden auch die Luft als weich und angenehm - auch im Winter, nicht dieser harte Wind, der uns in Norddeutschland um die Nase weht.
Ich glaube wirklich, dass an der These des Heilklimas etwas dran sein wird.
Saludos
Sille

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 661
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon ville » Do 31. Jul 2014, 09:54

@Montemar
Wir kommen nur noch im Frühsommer jeweils für 1 Monat nach Süddeutschland / Zürich. Da können wir nicht viel über Rückfall-Beschwerden sagen. Eines wird jedoch deutlich: meine Frau hat dort "oben" häufig mal Kopfweh . Kann natürlich Klima bedingt sein, aber andere Ursachen sind ebenso denkbar.

Gruß ville


Zurück zu „Sonstiges“