Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

N.I.E., Residencia, IBI, Modelo 210, Kataster, SUMA, Pass, Erbschaft etc.
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9302
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon Cozumel » Sa 10. Sep 2016, 19:49

Ferienwohnngen müssen nun registriert werden und bestimmt Auflagen erfüllen, die von Comunidad zu Comunidad unterschiedlich sein können. Bei Zuwiderhandlung gibt es sehr hohe Strafen.

http://legalium.de/touristische-vermiet ... /#valencia

Besonders viele Infos in deutsch hab ich nicht gefunden.
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
leonielion
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 14:36

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon leonielion » So 11. Sep 2016, 16:13

Ich hatte mal gelesen, dass jeder Wohnungs /Hauseigentumsbesitzer eine pauschale Steuer zu entrichten hat, ob er vermietet oder nicht. Ist das richtig?

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9302
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon Cozumel » So 11. Sep 2016, 18:20

Es gibt die Grundsteuer (IBI) die muss jeder Hausbesitzer bezahlen, unabhänging ob er vermietet oder nicht.

Dann gibt es noch die Steuer für Ferienvermietung, ca. 19% vom erziehlten Mietpreis.
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
Vanessa
seguidor
seguidor
Beiträge: 69
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon Vanessa » So 11. Sep 2016, 18:42

Ich glaube, Du meinst die Nichtresidentensteuer

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1727
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon villa » So 11. Sep 2016, 18:59

Es gibt neben der IBI noch die Eigennutzungssteuer, ich glaub das ist Modelo 210 wenn ich es richtig in Erinnerung hab. Auswändig weiss ich es nicht, aber es ist ein kleiner %Satz vom Katasterwert den man als Steuer entrichten muss. Diese Steuer ist auch für alle Monate zu entrichten in denen man nicht vermietet.
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

Benutzeravatar
leonielion
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 14:36

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon leonielion » So 11. Sep 2016, 20:45

Ich danke euch. Mittlerweile habe ich mal meinen Ordner rausgesucht, den ich mir für Spanien angelegt habe. Da steht zu Einkommenssteuer:Jecer Eigentümer einer Immobilie in Spanien muss eine Einkommenserklärung abgeben. Das gilt auch für nicht Residenten in Spanien. Das sogenannte Formblatt 210 errechnet auch für Immobilien, die rein privat genutzt und nicht vermietet sind, eine fiktiven Mietwert, der versteuert werden muss.
Heisst das jetzt auch, dass ich als nicht Resident in DE und in Spanien mit dem ein und dem selben Gehalt 2 x versteuert werde? Ich meine jetzt nicht, dass man Grundsteuer bezahlt, sondern wird in der spanischen Einkommenssteuererklärung nochmals das Einkommen zugrunde gelegt?

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 2995
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon nurgis » So 11. Sep 2016, 20:53

Ville, es stimmt. Wir müssen eine Eigennutzungssteuer auf das Haus bezahlen. Da man annimmt, das zumindest fast alle Nichtresidenten ihre Immobilien hier vermieten. Das ist wohl eine versteckte Steuer für die Schwarzvermieter, die aber alle trifft.
Gibt es schon viele Jahre, ist aber nicht hoch.( Auskunft von meinem Gestor)
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9302
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon Cozumel » So 11. Sep 2016, 20:55

Modernes Raubrittertum. :|
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16407
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon Oliva B. » So 11. Sep 2016, 22:07

nurgis hat geschrieben:Ville, es stimmt. Wir müssen eine Eigennutzungssteuer auf das Haus bezahlen. Da man annimmt, das zumindest fast alle Nichtresidenten ihre Immobilien hier vermieten. Das ist wohl eine versteckte Steuer für die Schwarzvermieter, die aber alle trifft.
Gibt es schon viele Jahre, ist aber nicht hoch.( Auskunft von meinem Gestor)

@ nurgis
Nur zur Information: Wir haben eine "Villa" und einen "ville". :mrgreen: Der Beitrag, auf den du dich beziehst, stammt von "ihr".

Deine "Eigennutzungssteuer" ist nicht hoch? hast du schon mal nachgeschaut, was du dafür abdrückst? :-?
Wie sie sich errechnet, findet ihr hier. "Wenig" finde ich das nicht.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 2995
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Neue Bestimmungen, Gesetze zur Ferienvermietung

Beitragvon nurgis » So 11. Sep 2016, 23:50

Du hast Recht, das ist brutal ! Irgenwie wurde ich in der Beziehung falsch informiert.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)


Zurück zu „RECHT: Steuern, Gesetze & Dokumente“