SEPA

Konto in Spanien
Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5338
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: SEPA

Beitragvon Akinom » Do 12. Jan 2017, 08:59

;-) Also mich nerven die Gebühren bei der Sabadell auch, bei jeder Überweisung 3,45(innerhalb Spaniens) :-o :mrgreen: - egal ob 20 € oder 200 €. Das ist heftig. Nun, ich mache das natürlich nicht oft, deshalb schlucke ich meinen Ärger hinunter. Aber - hier und da eine Gebühr, das läppert sich!
;-)

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: SEPA

Beitragvon Kipperlenny » Do 12. Jan 2017, 09:24

Was für ein Konto hast Du denn - oder wie machst Du Deine Überweisungen?!
Wir zahlen 0€ pro Überweisung: https://www.bancsabadell.com/cs/Satelli ... 505022/de/

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9035
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: SEPA

Beitragvon Cozumel » Do 12. Jan 2017, 09:42

Lenny, das Konto Expancion kann man nur unter bestimmten Umständen bekommen.

Man muss jeden Monat mind. 700 Euro einbezahlen, dann geht das.
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5338
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: SEPA

Beitragvon Akinom » Do 12. Jan 2017, 10:07

;-)
Cozumel hat geschrieben:Lenny, das Konto Expancion kann man nur unter bestimmten Umständen bekommen.

Man muss jeden Monat mind. 700 Euro einbezahlen, dann geht das.



Ja, das machen wir nicht - ich weiß auch nicht ob es andere Möglichkeiten gibt.
Nun beschränken sich die Überweisungen bei mir auf vielleicht 6 im Jahr - kann man dann schon ertragen, aber ich finde die Preise schon heftig - auch die vierteljährigen Gebühren usw. :d
;;)

Benutzeravatar
Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 558
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38
Wohnort: Niederrhein / Els Poblets

Re: SEPA

Beitragvon Sunwind » Do 12. Jan 2017, 11:26

Akinom hat geschrieben:;-)
Cozumel hat geschrieben:Lenny, das Konto Expancion kann man nur unter bestimmten Umständen bekommen.

Man muss jeden Monat mind. 700 Euro einbezahlen, dann geht das.



Ja, das machen wir nicht - ich weiß auch nicht ob es andere Möglichkeiten gibt.
Nun beschränken sich die Überweisungen bei mir auf vielleicht 6 im Jahr - kann man dann schon ertragen, aber ich finde die Preise schon heftig - auch die vierteljährigen Gebühren usw. :d
;;)


Genau so sieht es bei uns auch aus - die vierteljählichen Gebühren find ich den Hammer :roll:

Wißt ihr wieviel Geld man bei den heutigen Zinsen anlegen müßte um das abzüglich Steuer wieder reinzubekommen - das geht gar nicht :-o

Gruß
Sunwind
- der Weg ist das Ziel -

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 8882
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: SEPA

Beitragvon sol » Do 12. Jan 2017, 11:34

wie wird ab und zu hier irgendwo geschrieben ?

Jammern auf hohem Niveau oder so :((

Dienstleistungen kosten nun mal--------- :-b
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Benutzeravatar
Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 558
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38
Wohnort: Niederrhein / Els Poblets

Re: SEPA

Beitragvon Sunwind » Do 12. Jan 2017, 12:19

sol hat geschrieben:wie wird ab und zu hier irgendwo geschrieben ?

Jammern auf hohem Niveau oder so :((

Dienstleistungen kosten nun mal--------- :-b


Hast ja recht :smile: - aber das ist auch 2 mal ein Essen für 2 Personen in der Pizzeria Negro Vesuvio pro Jahr ;-)
Sunwind
- der Weg ist das Ziel -

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3005
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: SEPA

Beitragvon nixwielos » Do 12. Jan 2017, 13:22

Kipperlenny hat geschrieben:Was für ein Konto hast Du denn - oder wie machst Du Deine Überweisungen?!
Wir zahlen 0€ pro Überweisung: https://www.bancsabadell.com/cs/Satelli ... 505022/de/


Danke für den Tipp Lenny, wir sind bisher bei der Caixa (früher Banco de Valencia) und ärgern uns, dass dort seit einem Jahr auch Gebühren fällig werden - war vorher nicht so. Das werden wir nächstes Jahr ändern!
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: SEPA

Beitragvon Kipperlenny » Do 12. Jan 2017, 13:50

Das Gleiche Angebot (700€ eingang im Monat und ~2 Überweisungen o.ä. nötig für alles kostenlos) gibts zumindest auch von der Deutschen Bank Espana und der BBVA - dort haben wir auch Konten - welche man auch als Autonomo Konto nutzen darf übrigens.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3005
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: SEPA

Beitragvon nixwielos » Do 12. Jan 2017, 13:51

Kipperlenny hat geschrieben:Das Gleiche Angebot (700€ eingang im Monat und ~2 Überweisungen o.ä. nötig für alles kostenlos) gibts zumindest auch von der Deutschen Bank Espana und der BBVA - dort haben wir auch Konten - welche man auch als Autonomo Konto nutzen darf übrigens.


>:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de


Zurück zu „Bank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast