Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1327
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Kipperlenny » So 26. Feb 2017, 13:11

Eine Sache die wir hier auf gar keinen Fall vermissen: das deutsche Pfand System :D

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2753
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon rainer » So 26. Feb 2017, 13:45

Kipperlenny hat geschrieben:Eine Sache die wir hier auf gar keinen Fall vermissen: das deutsche Pfand System :D


Dabei wäre es in Spanien eigentlich viel dringender nötig, von der Menge her. In E schleppe ich gefühlte 10x mehr Plastikflaschen, weil dort das Leitungswasser nicht als Trinkwasser zu gebrauchen ist. Nur in D geht aber das Leergut zurück, während die vielfachen Plastikmassen in Spanien zur tagtäglichen Vergrößerung eines Zukunftsproblems unserer Kinder und Enkel beitragen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Plastikm% ... en_Ozeanen
Und ich dachte, darum machen sich jüngere Generationen eher mehr Gedanken als unsereiner.
Gruß
rainer

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1327
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Kipperlenny » So 26. Feb 2017, 13:49

Du sprichst das Problem ja selber an (das ich mit dem Pfandsystem habe). In Deutschland ist das total unnötig, da wir mit der gelben Tonne/Sack etc. eh eine funktionierende Rückführung von Plastikmüll haben. Natürlich will ich (als junge Generation ^^) nicht, dass Plastik in den Ozeanen landet. Aber ich will auch nicht, dass dieser Wunsch zu völlig unnötigen, teuren und nervigen Gesetzen führt :-)

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2753
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon rainer » So 26. Feb 2017, 14:30

Lenny, der gelbe Sack ist sicherlich besser als nix. Nur funktioniert er auch in D nicht 100%, was die Plastikflaschen angeht. Es liegen immer noch Plastikflaschen in der Gegend herum, nur sind Pfandflaschen nicht mehr dabei ;-) .In mancher Hinsicht erreicht man offenbar manche Leute immer noch am besten (oder sogar nur) über den Geldbeutel. Und der Rest muss eben leider mit den Rahmenbedingungen mit darunter leiden, wenn es nicht anders geht.
In einer Hinsicht muss ich dir aus egoistischer Sicht trotzdem Recht geben: In D stehe ich beim Wochenendeinkauf vielleicht 2 Minuten am "Flaschenfresserautomaten", mit der vielfachen Anzahl in Spanien würde das dann wohl seeehr viel länger dauern. #:-s
Das Pfand in E wäre also noch lästiger als in D. :sad:
Aber mir persönlich kanns ja egal sein: "Alte Leute sind gefährlich: Sie haben keine Angst vor der Zukunft". (G.B.Shaw) >:)
Gruß
rainer

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1327
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Kipperlenny » So 26. Feb 2017, 14:32

Der Sinn des Einweg-Pfand Systems sollte es aber NICHT sein, dass weniger Müll rumliegt, sondern das mehr Mehrwegflaschen gekauft werden. Und das ist leider komplett schief gegangen (und es werden seit Einführung sogar MEHR Einweg gekauft). Aber sobald in Deutschland (oder überhaupt in der Politik) einmal was eingeführt wurde, wird es auch bei erwiesenem Blödsinn nie wieder zurück genommen :D

Benutzeravatar
highgate
activo
activo
Beiträge: 284
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon highgate » So 26. Feb 2017, 16:06

rainer hat geschrieben: , weil dort das Leitungswasser nicht als Trinkwasser zu gebrauchen ist.



Also wir " schleppen " gar keine Flaschen mehr, egal aus welchem Material, denn wir nutzen, mit dem entsprechenden Filter, das Leitungswasser als, sehr gut schmeckendes, Trinkwasser !!
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9157
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon sol » So 26. Feb 2017, 16:12

highgate hat geschrieben:
Also wir " schleppen " gar keine Flaschen mehr, egal aus welchem Material, denn wir nutzen, mit dem entsprechenden Filter, das Leitungswasser als, sehr gut schmeckendes, Trinkwasser !!


nicht zuviel Wasser trinken :
Darüber, wie viel man täglich trinken soll, wird viel gestritten.
Manche haben sich mit Wasser schon totgesoffen, sagt Hajo Schumacher.
http://www.morgenpost.de/kolumne/schuma ... rglas.html
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2753
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon rainer » So 26. Feb 2017, 17:40

Danke für den Schumacher- Link, sol.
Ist ja offenbar auch ansonsten ein Lesespaß. :-D
Gruß
rainer

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1209
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon hundetraudl » So 26. Feb 2017, 19:27

Kipperlenny hat geschrieben:Eine Sache die wir hier auf gar keinen Fall vermissen: das deutsche Pfand System :D


Dafür macht Ihr dann unnötigen Müll :mrgreen:
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1327
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Kipperlenny » So 26. Feb 2017, 19:29

Dafür haben wir keinen Pool oder Klimaanlage :-P
Und machen genau soviel Müll wie in Deutschland - da wir dort auch Einweg gekauft haben.


Zurück zu „Umfragen & Diskussionen über das Leben in Spanien“