Trump - Amerika nach der Wahl

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
Benutzeravatar
balina
apasionado
apasionado
Beiträge: 843
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: z.Z. Teulada nächste Woche bei Berlin

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon balina » Fr 17. Feb 2017, 21:55

Was soll man zu Trump noch sagen? Er wird hoffentlich bald sang und klanglos Geschichte sein.

Sein Sicherheitsberater, Michael Flynn, ist zurückgetreten, der angefragte potentielle Nachfolger, Robert Haward, hat dankend abgelehnt.

Seine Beraterin Kellyanne Conway steht in der Kritik, weil sie für die Modelinie von Trumps Tochter Ivanka Werbung gemacht hat. Nun gab es eine Rüge des Aufsichtsausschusses. Der nächste Flop von ihr und sie ist auch Geschichte. Auf der schwarzen Liste der MSNBC-Show "Morning Joe" steht sie schon, weil die Moderatoren sich nicht an der Verbreitung von Fake-News beteiligen wollen.

Tillerson liest ab oder meidet öffentliche Auftritte, die Bildungsministerin hat keine Ahnung von Bildung und Unterricht. Selbst ein sehr republikanischer Republiker, McCain, sagt von Trump, "der Präsident sage manchmal Dinge, die sich später anders darstellten. Man solle den US-Präsident besser danach beurteilen, was er tue – nicht so sehr danach, was er sage."

usw. usf.

Nur unsHorst möchte einen Termin mit Trump vereinbaren.


Was soll man dazu noch sagen?
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9243
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon Cozumel » Fr 17. Feb 2017, 22:06

Ja, ist ja nur folgerichtig nach Putin und Orban. :lol:
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 2898
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon nurgis » Fr 17. Feb 2017, 22:09

Man sollte seine Sprüche erst einmal "sacken lassen". Aber der Typ will sie tatsächlich verwirklichen und das ist gefährlich. Er legt sich praktisch mit fast allen Nationen und der Pressefreiheit an. Das andere Problem, Geld regiert die Welt. Er ist "stinkreich" und kann sehr viele kaufen. ..........
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 1717
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon Scandy » Fr 17. Feb 2017, 22:24

Ich muss zugeben, dass ich nun gut eingestellt bin:

die Funktion der beruhigende Medikamente hatten ab irgendwann nachgelassen, da der Druck zu hoch wurde.
Also habe ich mich der alternativen Medizin zugewandt. Diese wird ja nicht nur hier im Forum empfohlen:
hier musste ich mich den Tatsachen stellen: zum Troepfchenzaehlen brauche ich eine Brille. :-s (1)

Also musste ich mich nach der Alternative zu den Alternativen umschauen:
gefunden habe ich:
http://everysecondcounts.eu (2)

Der gute Iwan (3) hat mich abgerichtet, ich fühle mich als Paradebeispiel des konditionierten Menschens (4)
fake news - ich lache
journalists - ich hoere nicht einmal den Rest und lache
it´s huge - und ich kann mich kaum mehr halten vor Lachen
hier könnte ich endlos weitermachen.

Scandy sehr bekuemmert

PS:
1. eine Brille ist eine Teilzeitstelle: sie muss gefunden werden und auch geputzt, ordentlich behandelt, damit die Schrauben nicht herausfallen
= ich nehme die Brille, wenn diese mir den Minimumlohn zahlt
2. habe ich in einem anderen Strang vorgestellt
3. Iwan Petrowitsch Pawlow - oder ist es wieder der Boehmermann?
4. und somit in schlechter Gesellschaft

Benutzeravatar
balina
apasionado
apasionado
Beiträge: 843
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: z.Z. Teulada nächste Woche bei Berlin

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon balina » Fr 17. Feb 2017, 22:31

Ich möchte mich doch auch therapieren lassen. Kann aber deinen Link aus Urheberrechtsgründen - steht da - nicht öffnen. :(( :((

Ich muß also weiter leiden. #:-s
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 1717
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon Scandy » Fr 17. Feb 2017, 22:52

Da hat wohl jemand meinen Komputer fremdgesteuert und einen Link vom Donnergott hereingestellt :mrgreen: (da geht es gleich und schnell - habe ich mir sagen lassen)

Bei den herkömmlichen Browsern gehst Du auf youtube und suchst nach: everysecondcounts

Scandy

written by "my little tiny hands" >:) >:) >:) :-D :-D :-D :-D

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9091
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon sol » Sa 18. Feb 2017, 06:09

@ Scandy

http://everysecondcounts.eu/
ein wunderbarer Link---- DANKE

und zu TRUMP---was soll man da noch hier im CBF von sich geben, ohne sich zu übergeben
und :

Trump hatte am Donnerstag bei einer turbulenten Pressekonferenz im Weißen Haus die Medien scharf angegriffen.
Er warf ihnen vor, Falschmeldungen zu verbreiten.

wir ALLE sind doch nur von den Medien abhängig, um zu erfahren, was in USA und auf der Welt los ist--- >:)
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1183
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon hundetraudl » Sa 18. Feb 2017, 13:43

Cozumel hat geschrieben:Doch Herbert,

es gäbe mehr als genug zu schreiben.

Aber
1. bin ich in Schockstarre
2. könnte man jeden Tag.... und das nervt.
3. Kommt ohnehin alles 25 x am Tag im TV.


Genau, es nervt. :((
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9091
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon sol » So 19. Feb 2017, 07:00

hundetraudl hat geschrieben:
Cozumel hat geschrieben:Doch Herbert,

es gäbe mehr als genug zu schreiben.

Aber
1. bin ich in Schockstarre
2. könnte man jeden Tag.... und das nervt.
3. Kommt ohnehin alles 25 x am Tag im TV.


Genau, es nervt. :((

Gegenmittel :

Bild
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2745
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitragvon rainer » Di 21. Feb 2017, 14:13

Gruß
rainer


Zurück zu „OT: Sonstige politische Themen“