Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Mitglieder berichten über ihre Erfahrungen
Benutzeravatar
Lenchen78
bisoño
bisoño
Beiträge: 12
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 22:34
Wohnort: Köln

Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon Lenchen78 » Sa 2. Apr 2016, 18:23

Hallo Zusammen!

Mein Mann, meine Kinder (12 und 13) und ich haben eine Villa mit privatem Pool gebucht. Los gehts am 9. oder 10.07. bis zum 22.07.16.
Die Villa liegt in der Nähe von Dénia/Pego.

Jetzt überlegen wir noch ob wir dorthin fliegen + Mietwagen für 12/13 Tage oder ob wir selbst mit dem Auto fahren sollen.....

Erst hatten wir überlegt zu fliegen. Die günstigsten Hin- und Rückflüge mit ryanair nach Valencia inkl. Gepäck für alle 4 liegen bei etwa 750 € (allerdings müssten wir von/nach Frankfurt Hahn fliegen, von Köln aus 200km). Wenn wir von unseren Flughäfen Köln oder Düsseldorf fliegen möchten kostet es nach Valencia oder Alicante mindestens 500€ mehr.
Oder aber mit airberlin für 750€ von Köln über Berlin nach Madrid (zurück Madrid-Düsseldorf), dann müssen wir aber von Madrid nach Denia kommen und der Reisebus (7,5 Stunden Fahrt) fährt zu der Lande-Uhrzeit nicht.
Ein Mietwagen von Valencia für 12 Tage kostet ca. 750 € (Familienauto wegen 3-4 Koffer), von Madrid aus sogar 1000€.

Wenn wir mit dem Auto an die Costa Blanca reisen würden macht das ca. 400€ Sprit, 200€ Maut, 200€ Hotel für eine ÜN hin und zurück....
Es sind ca. 1800 km, daher machen wir wahrscheinlich eine ÜN Pause in Montpellier, Perpignon oder Girona. 3-4 Koffer sind kein Problem (Van).
Bis heute war die eigene Autofahrt, wenn auch anstrengend, mein Favorit, da ich mich mit eigenem Auto irgendwie sicherer fühle, da ich nicht so gerne fliege. Jetzt las ich in einem anderen Thread hier von kriminellen Banden an Raststätten, Maut- und Tankstellen, die Urlauber bestehlen und/oder ihre Reifen zerstechen, Auto mit Steinen bewerfen... Nun zweifel ich wieder....
Wir würden uns auf jeden Fall so ein portables Mautgerät für Spanien kaufen...

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und was ist eure Meinung?


Vielen Dank für eure Hilfe

LG
Tanja
Adios

Tanja :x

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2449
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Playa Flamenca & Wien

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon pichichi » Sa 2. Apr 2016, 18:27

wenn du die kostbaren Urlaubstage voll nützen willst: rein in den Flieger, die knapp drei Stunden klammerst dich halt an dein Gespons - und Leihwagen dazu buchen, damit "gewinnst" du vier volle Tage..

Benutzeravatar
Lenchen78
bisoño
bisoño
Beiträge: 12
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 22:34
Wohnort: Köln

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon Lenchen78 » Sa 2. Apr 2016, 18:29

Das stimmt und ich würde es ja auch machen, es ist aber auch 1000 € teurer... :-? ;-)
Adios

Tanja :x

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5693
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon girasol » Sa 2. Apr 2016, 18:47

Wir waren 2013 an der Costa Blanca und für uns war das gar keine Frage, dass wir fliegen würden. Allerdings waren wir auch nur zu zweit, wir reisten im September und konnten von unserem "Heimatflughafen" Stuttgart aus nonstop nach Alicante fliegen.
Einen Fug mit zwei Zwischenlandungen und dann noch mit Ziel Madrid würde ich nicht wollen, allerdings wäre mir die Strecke mit dem Auto für 12 Tage auch zu weit. Aber letztendlich müsst ihr entscheiden, was für euch das beste und/oder günstigste ist. Durch die gebuchte Unterkunft seid ihr ja jetzt bezüglich der Zeit auch nicht mehr flexibel. Ich wünsche euch eine glückliche Entscheidung! ;-)

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Benutzeravatar
Lenchen78
bisoño
bisoño
Beiträge: 12
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 22:34
Wohnort: Köln

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon Lenchen78 » Sa 2. Apr 2016, 18:55

Da hast du recht, es ist aber nur eine Zwischenlandung in Berlin auf dem Hinflug, Rückflug nonstop nach DD.
Was mich aber stört ist Madrid... das ist so als würde der Kölner in Berlin landen :roll:
Von Madrid nach Denia zu kommen und auch wieder zurück würde mich wahrscheinlich mehr nerven als die 20 Stunden Autofahrt hin- und wieder zurück :d
Adios

Tanja :x

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2449
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Playa Flamenca & Wien

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon pichichi » Sa 2. Apr 2016, 18:59

Lenchen78 hat geschrieben:Von Madrid nach Denia zu kommen und auch wieder zurück würde mich wahrscheinlich mehr nerven als die 20 Stunden Autofahrt hin- und wieder zurück :d

kann ich nicht nachvollziehen: vom Flughafen Barajas nach Denia sind es 448 km Autobahn, das lässt sich in weniger als 4 Stunden bewältigen

Benutzeravatar
Lenchen78
bisoño
bisoño
Beiträge: 12
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 22:34
Wohnort: Köln

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon Lenchen78 » Sa 2. Apr 2016, 19:07

pichichi hat geschrieben:
Lenchen78 hat geschrieben:Von Madrid nach Denia zu kommen und auch wieder zurück würde mich wahrscheinlich mehr nerven als die 20 Stunden Autofahrt hin- und wieder zurück :d

kann ich nicht nachvollziehen: vom Flughafen Barajas nach Denia sind es 448 km Autobahn, das lässt sich in weniger als 4 Stunden bewältigen


Ja okay, mit dem Mietwagen vielleicht. Aber mit dem Reisebus würden wir von 15 Uhr bis 22.15 Uhr fahren...
Adios

Tanja :x

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2449
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Playa Flamenca & Wien

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon pichichi » Sa 2. Apr 2016, 19:35

So wie ich es sehe, ist es für dich ein Kosten- und Sicherheitsproblem, wobei letzteres nicht unbedingt kritisch ist, mit ein bisschen Aufmerksamkeit lässt sich die AP-7 gut bewältigen, vermeidet in Autobahnraststätten zu pausieren, ausgenommen fürs Nachtanken, es sollte immer jemand am Fahrzeug sein, wegen Reifenanstechens, ihr seid ja zu viert. Sollte euch jemand bei der Fahrt belästigen, auf keinen Fall anhalten, wenn euch Ganoven auf irgendwelche Schäden am Fahrzeug aufmerksam machen wollen, Kennzeichen notieren und mit dem Handy einen Anruf bei der Polizei (112) andeuten. Es gibt in der Hochsaison halt nur die Alternative "bequem & teuer" oder eben "anstrengend & günstiger"...

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3153
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon nixwielos » Sa 2. Apr 2016, 19:46

Obwohl ich wirklich keine Sorge vor der Fahrt mit dem Auto hätte - wir sind die Strecke duzende Male gefahren - wäre mir der Stress für die kurze Zeit auch zu viel. Beim Mietwagen würde ich an Eurer Stelle einfach mal über zB DouYouSpain dranbleiben, momentan vom 09.07. bis zu Eurem Rückflug ein Zafira für etwas über 800 Euro, ich wette, dass der um die Hälfte zu haben sein wird.

Ich buch sicherheitshalber immer viel zu früh, allerdings storniere ich dann 6 bis 7 mal, um letztlich doch einen super Preis hinzubekommen :-D

Und vielleicht tut es ja sogar ein Kangoo/Berlingo, die sind erheblich billiger...
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3122
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Urlaub an der Costa Blanca - Flug oder Auto?

Beitragvon maxheadroom » Sa 2. Apr 2016, 23:27


Hola todos y Lenchen,
ich wuerde auch auf Auto tippen :-D siehe meine diversen Beitraege :-D ich kann natuerlich nicht fuer die Strecke Koeln Spanien irgendwelche Ausagen machen :-? aber ich denke wenn ich von München bis Figueras bequem an einem Tag komme und von FIgueras bis Denia am nächsten sollte dies von Koeln eventuell auch zu schaffen sein. Figueras kann ich das Hotel Ronda( mal bei Tante Google schauen ) empfehlen.Ich habe ja dabei auch verschieden Mautvermeidungsstrategien :lol: Ab Figueras z.B. die NII die streckenweise Autobahnmaessig ausgebaut ist jedoch mautfrei.
Nur AP Umfahrung Barcelona(dort auch keine Raststätten / Tankstellen aufsuchen) dann wieder Nationalstrasse und ab Tarragona die A 7 ( mautfrei) bis Valencia und dann wieder Nationalstrasse Richtung Denia( Zeitaufwand 1 Std 15 Min gegen 1 Stunde Maut ca. 9 €) schaut es Euch mal auf der Karte an, sowie meine diversen Berichte
Auf jeden Fall herzlich Willkommen hier im Forum und einen schoenen Urlaub.

Saludos
maxheadroom

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.


Zurück zu „Anreise an die COSTA BLANCA“