SOFORT nach Deutschland

Mitglieder berichten über ihre Erfahrungen mit Fluggesellschaften, Leihwagenfirmen, Anreise mit Haustieren, Übergepäck, Langzeitparken an Flughäfen usw.
Markus_Pfalz
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 26
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 21:41
Wohnort: Neustadt / Monte Pego

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Markus_Pfalz » Di 21. Jun 2016, 11:43

Kipperlenny hat geschrieben:Ok also bei SOFORT genauso Billigairlines wie in 3-6 Monaten. Dachte da wäre es eher sinnvoll Lufthansa/Swiss oder sowas zu nehmen weil die feste Preise haben egal wann man bucht (aber keine Ahnung...).


Hallo Lenny,

das ist genau nicht der Fall. Bei der Lufthansa gibt es immer bestimmte Kontingente zu bestimmten Preisen. Da musst Du sehr viel Glück haben um kurzfristig einen guten Preis zu bekommen. Ich bin letztes Jahr ein paar Mal kurzfristig geflogen (also mit wenigen Tagen voraus). Ticket lag One-Way immer um die 250 Euro (in der Hauptsaison). Dieses Jahr sind die Flüge nach Spanien in der Ferienzeit deutlich beliebter/begehrter.

Bei den Billigfliegern ist es immer eine Frage der Verfügbarkeit. Nicht alle Strecken werden täglich bedient. In der Ferienzeit sind einige Strecken auch ausgebucht. Wenn Dir umsteigen nichts ausmacht, gibt es deutlich mehr Varianten. Bist dann allerdings 5-6 Stunden unterwegs (z.B. über Madrid o. Paris).

Hannover ist halt nicht gerade der Nabel der Welt. Eventuell einen anderen Flughafen anfliegen und dann mit dem Zug/Mietwagen weiter. Achtung, Ryanair fliegt manchmal von etwas abgelegenen Flughäfen. Kein Problem mit dem Auto. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird es da schon schwieriger.

Ich verschaffe mir über die üblichen Portale immer einen Überblick. Recht zuverlässig finde ich auch: https://www.kayak.de/flights

Auf keinen Fall würde ich auf gut Glück zum Flughafen fahren. Du kannst auch online einen Flug mit wenigen Stunden Vorlauf buchen.

Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14683
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Florecilla » Di 21. Jun 2016, 22:42

Elke hat ja schon sehr umfangreich recherchiert. Daher möchte ich nur noch ergänzend auf meine bevorzugte Suchmaschine www.skyscanner.de hinweisen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16409
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Oliva B. » Di 21. Jun 2016, 23:15

Florecilla hat geschrieben:Elke hat ja schon sehr umfangreich recherchiert. Daher möchte ich nur noch ergänzend auf meine bevorzugte Suchmaschine http://www.skyscanner.de hinweisen.


Richtig, die zieh ich für meine ersten Recherchen immer hinzu. Den Tipp hatte ich mal von dir. :x
Nur - wen interessiert das Ergebnis dieses Threads? :((

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4430
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Citronella » Mi 22. Jun 2016, 12:13

:d mich!

Jeder kann doch in die Verlegenheit kommen, schnell in Deutschland vor Ort sein zu müssen! So habe ich zumindest einen Ansatzpunkt wo ich schnell suchen muß >:d< .

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Kipperlenny » Mi 22. Jun 2016, 13:42

skyscanner kannte ich noch nicht Danke!

Zum "vorher nochmal besuchen" - bei einem 90 jährigen (Großvater) verabschiedet man sich ja jedes Mal so, als wäre es das letzte Mal. Es würde also wohl eher darum gehen meinen Eltern unter die Arme zu greifen - eventuell wirklich sich noch verabschieden zu können, aber damit rechne ich eher nicht (da ich ja von einem Anruf hier, bis zur Ankunft in Hannover mindestens 10h brauchen würde)...

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Kipperlenny » Fr 19. Aug 2016, 02:30

Moin Moin

2 Monate ist es her, dass ich diesen Thread begonnen habe... eine lange Zeit ohne Gewissheit... ich habe mir dann entschieden abzuwarten bis das Gröbste (Operation etc. etc.) vorüber ist und dann Anfang September mit meiner Tochter zusammen nach Deutschland zu fliegen (ist auch gebucht).

Mein Großvater kam nach der OP nicht wieder nach Hause sondern in ein Pflegeheim und wollte anscheinend nicht wieder auf die Beine kommen (keine Lust zu essen etc.), aber so schlecht sah eigentlich alles gar nicht aus.
Nun wurde ich heute angerufen, dass er verstorben ist... Ein Schock war es ja nicht mehr, man konnte sich zwei Monate lang darauf vorbereiten und das ist wohl so der beste Weg gewesen, aber seltsam ist es schon mit dem ersten Todesfall in meiner Familie (bin jetzt 30 Jahre alt und nie jemand gestorben...).

Es stellt sich jetzt die Frage ob ich zur Beerdigung nach Deutschland fliege (in 5-7 Tagen) oder danach (Anfang September ist ja schon gebucht) in Ruhe bei dem Grab vorbeischaue - so oder so wäre beides für meine Familie völlig in Ordnung und ich muss mir noch überlegen was mir lieber ist.

Skyscanner ist übrigens meine neue Lieblingsflugsuche geworden - aber buchen tue ich weiterhin direkt auf den Webseiten der Fluggesellschaften.

Gruß, Euer sich heute seltsam fühlender
Lenny :-s

Benutzeravatar
Hessebub
activo
activo
Beiträge: 357
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Hessebub » Fr 19. Aug 2016, 07:04

Mein herzliches Beileid

ich würde danach entscheiden, wie nahe mir die Person stand.

Gruß Hessebub
LG Wolfgang

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt :)

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon vitalista » Fr 19. Aug 2016, 09:12

Mein herzliches Beileid, lieber Lenny. Deine Entscheidung ist nicht einfach. Ich persönlich denke immer, von der letzten Ehre hat der Verstorbene nichts mehr, und es sagt auch nichts darüber aus, wie nah er mir stand, ob ich nun bei der Beerdigung dabei bin oder nicht. Aber die Frage ist, könntest du nicht deinen Eltern eine Stütze sein, die für sie hilfreich wäre?
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Akinom » Fr 19. Aug 2016, 09:21

Auch von mir mein herzliches Beileid Lenny :sad:
Die Entscheidung musst du natürlich treffen - so wie @vitalista es geschrieben hat, denke ich auch.
Letztes Jahr bin ich 4 Tage nach Ankunft in Spanien zur Beerdigung meiner Tante wieder zurück geflogen(früh morgens los und den nächsten Tag zurück) - es war mir ein Anliegen, dabei zu sein. So muss es jeder für sich entscheiden.

Alles Gute für dich und deine Familie >:d<

Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 149
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: Blick auf den Maigmo

Re: SOFORT nach Deutschland

Beitragvon Katzenmama » Fr 19. Aug 2016, 12:25

Hallo Lenny, mein aufrichtiges Beileid zum Tode deines Großvaters.

Meine Schwiegermutter habe ich hier bis zum Ende gepflegt. Mein Sohn hatte eine wundervolle Beziehung zur ihr und wurde täglich über ihren Zustand unterrichtet. Er wußte, dass das Ende nahe war. Für Ende September waren Flüge gebucht, eher bekam er keinen Urlaub. Sie starb Anfang September. Zur Einäscherung kam er nicht.

Ihr Tod hat ihn sehr getroffen. Aber ein spontaner Flug hierher hätte eh nichts mehr geändert.

Allerdings trauert jeder anders. Für den einen ist die Beisetzung wichtig, für den anderen die spätere Stille am Grab.


Zurück zu „Mit dem Flugzeug an die Costa Blanca“