Wer liest gerade was?

Schmökern in Bücher über Spanien und Werken spanischer Autoren.
Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14625
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon Florecilla » So 25. Dez 2016, 10:15

Nachdem ich in letzter Zeit viele Sach-/Fachbücher gelesen habe, freue ich mich mal wieder über einen Roman und der kürzliche Besuch in der Thalia-Buchhandlung im ehemaligen Metropol-Kino in Bonn hat mich mal wieder zu einem "richtigen" Buch greifen lassen. Spontan habe ich mich für Über uns der Himmel, unter uns das Meer von Jojo Moyes entschieden. Die Geschichte der australischen Kriegsbräute, die 1946 auf einem ehemaligen Kriegsschiff auf dem Weg zu ihren englischen Männern sind, haut mich nicht vom Hocker. Gut dosiert ein Kapitel vor dem Einschlafen lese ich jetzt schon seit 10 Tagen an dem Buch ... für mich definitiv kein Schmöker, und diese Amazon-Rezession fasst es ganz gut zusammen ...

... da kann ein Sachbuch durchaus spannender sein.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2741
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon rainer » Di 21. Feb 2017, 18:16

Ich habe bisher alle Bücher von Martin Suter gelesen.
Das neueste ist aber vom Thema her so skurril, dass ich skeptisch war.
Lohnt sich aber doch...
Gruß
rainer

Benutzeravatar
highgate
activo
activo
Beiträge: 269
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon highgate » Di 21. Feb 2017, 18:28

Elisabeth Lowell.........Das Geheimnis der Saphire
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

Anka22
seguidor
seguidor
Beiträge: 56
Registriert: Di 19. Jan 2016, 06:18

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon Anka22 » Fr 24. Feb 2017, 20:50

Der Junge der Träume schenkte von Luca Di Fulvio und Frankie Machine von Don Winslow
..eagl, in wlehcer Riehenfloge die Bcuhstbaen in eneim Wrot sethen, huaptschae der esrte und ltzete Bcuhstbae snid an der rhcitgien Setlle.

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party. Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5683
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon girasol » Mo 5. Jun 2017, 09:36

Scandy hat geschrieben:Sean Brummen aka. Tommy Jaud hat einen Ratgeber verfasst, der auf keinem Sofatisch fehlen sollte:
„Einen Scheiss muss ich“

Ob es der Alkohol-Verweigerer, der vegane Vegetarier oder der Fitnesstempel ist: alle bekommen ihr Fett ab.

Tränen habe ich gelacht und weiss nun u. a. auch, warum ich so schlank bin: kein Fitness und keine Diät.

Ich bin mit den Zitaten vorsichtig, doch bei tommyjaud.de kann man schon mal hereinlesen - wobei es eigentlich erst nach der Leseprobe so richtig los geht:
mit dem Wahn der Wahn-Sinnigen und den Verweigerern.

Viel Spass beim Lesen - für Unterhaltung der Spitzenklasse ist gesorgt

Scandy

PS.: ESMI (wer das Buch gelesen hat, wird es verstehen)

Jetzt habe ich das Buch endlich gelesen, ich habe mich köstlich amüsiert. :)) :))
Und genau, Scandy: ESMI! >:)

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 617
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon Miesepeter » Mo 5. Jun 2017, 14:01

Meine Lektüre-Empfehlungen:
1. "1984" George Orwell: erschien 1953 - die damalige Fiktion ist von der Realität locker überhoilt worden
2. "1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte" v. Gral.-Lt. i.R. Gerd Schulze-Rohnhof - zusammengetragene Dokumente, die uns wissentlich vorenthalten worden sind und auch weiter werden. Als e-Buch erhältlich zum Herunterladen (auch kostenlos).
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2427
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon Josefine » Mo 5. Jun 2017, 15:39

Ich lese mal wieder einen historischen Roman. ;-)

Der dunkle Thron von Rebecca Gablé. (= Band 4 der Waringham-Serie, England im 16. Jh.)
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2434
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Playa Flamenca & Wien

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon pichichi » Mo 5. Jun 2017, 18:35

Um bei der Historie zu bleiben: meine ehemalige "Hausherrin" und Stifterin der Theresianischen Akademie - Kaiserin Maria Theresia - hätte jüngst ihren 300. Geburtstag gefeiert, aus diesem Anlass erschien im C.H. Beck Verlag eine 1083-seitige Biographie von Barbara Stollberg-Rilinger, bei Amazon gebunden für € 34 und im Kindle für € 28,99 erhältlich.

Ein einmaliges Sittenbild aus dem 18. Jahrhundert, das mit unzähligen neuen Quellen die Ära der Religions- und Erbfolgekriege, das Ende des Absolutismus und die Konfrontationen zwischen Burgundern, Preußen, Russen und Habsburgern beleuchtet. Die gute Frau mit 16 Kindern verstand es meisterhaft, die Politik der Habsburger - alii gerant belli, tu felix Austria nube! - umzusetzen, indem sie ihre Kinder mit Potentaten wie Ludwig dem XVI., den Toskana- und Parmafürsten, sowie den Königen von Neapel und Spanien verheiratete und damit Allianzen und diplomatische Beziehungen förderte, alles zum Wohle der k&K Monarchie.

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2741
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon rainer » Mo 5. Jun 2017, 20:20

Miesepeter hat geschrieben:Meine Lektüre-Empfehlungen:
1. "1984" George Orwell: erschien 1953 - die damalige Fiktion ist von der Realität locker überhoilt worden
2. "1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte" v. Gral.-Lt. i.R. Gerd Schulze-Rohnhof - zusammengetragene Dokumente, die uns wissentlich vorenthalten worden sind und auch weiter werden. Als e-Buch erhältlich zum Herunterladen (auch kostenlos).

Nr.2 ist nicht gerade billig; kostenlos habe ich noch nichts gefunden.
Ist zwar nicht unumstritten,, man kann es aber ja vielleicht mit der nötigen Distanz lesen. Interessant ist es wohl sicherlich.
Vielleicht hast du einen Download- Tip?
Gruß
rainer

Benutzeravatar
Kiebitz
activo
activo
Beiträge: 382
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Wer liest gerade was?

Beitragvon Kiebitz » Mi 7. Jun 2017, 20:46

Miesepeter hat geschrieben:Meine Lektüre-Empfehlungen:
1. "1984" George Orwell: erschien 1953 - die damalige Fiktion ist von der Realität locker überhoilt worden
2. "1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte" v. Gral.-Lt. i.R. Gerd Schulze-Rohnhof - zusammengetragene Dokumente, die uns wissentlich vorenthalten worden sind und auch weiter werden. Als e-Buch erhältlich zum Herunterladen (auch kostenlos).


Nr. 1 ist bekannt und super - auch der Film dazu.
Nr. 2 runter geladen und drin gelesen - sehr interessant.

Meine Empfehlung fürs zwischendurch lesen: Lesebuch fürs Klo.
In Google findet man kostenlose Downloads.
Ich habe es auf dem Smartphone und lese wann immer ich warten muss. Man findet immer wieder was neues.
https://board.protecus.de/t2525.htm
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.


Zurück zu „Bibliothek“